Für das Wochenende in Heiligenhafen habe ich auch mal wieder meine Kamera eingepackt. In der Tat habe ich die ziemlich oft dabei, aber bei der Kälte auspacken und wirklich fotografieren ist nicht so wirklich. An der Ostsee sind aber einige Bilder entstanden, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Dokumentiert so ein bisschen die Spaziergänge und ich will da unbedingt noch einmal hin. Hübsche Ecke.

In den nächsten Urlaub kommt die Kamera natürlich auch mit und ich hoffe, dass da auch ein paar gute Bilder entstehen werden. Vielleicht werden dieser jedoch auch wieder mehr Dokumentationscharakter haben. Wir werden sehen.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Dieser Artikel hat 14 Kommentare

14
  1. So schöne Aufnahmen! Vielen Dank fürs Zeigen. Da bekomme ich irgendwie gerade Lust auf einen ausgedehnten Frühlingsspaziergang in der Natur.

    Liebe Grüße sende ich dir,
    Sarah

    1. Ohja, Spaziergänge sind ganz großartig und ich freue mich auch schon wieder auf die Frühlingszeit, wenn man dabei zusehen kann, wie die Natur allmählich wieder erwacht. Das macht dann gleich noch einmal mehr Spaß.

    1. Dankeschön, meine Liebe.
      Irgendwie verschlägt es grade alle nach Heiligenhafen. Das ist echt witzig. Meine Timeline auf Instagram ist voll mit Bildern und ich frage mich, woher das auf einmal kommt. Vorher habe ich davon noch nie was gehört.

      Aber mach das! Ist sehr erholsam da.

  2. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch nie in Heiligenhafen war. Menschen aus dem Süden belächeln mich ja immer. Ich wohne keine 1 1/2 Stunden vom Meer entfernt und bin viel zu selten da…
    Allerdings war ich wenn, dann immer eher an der Nord-, als an der Ostsee. Frevel!

    Heiligenhafen schaue ich mir mal an 🙂

    Liebe Grüße
    Kathrin

    1. Ich kannte Heiligenhafen bis zu meinem Yogawochenende gar nicht. Aber jetzt taucht es überall auf und scheint ein Ding zu sein.

      Seit ich in Hamburg wohne, bin ich regelmäßig am Meer. Ich hingegen jedoch mehr an der Ost- statt an der Nordsee. So gleicht sich das aus. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.