Rückblende #20-22-2017

Es ist Pfingstsonntag. 11 Uhr. Ich liege mit leichten Halsschmerzen und Schnupfen im Bett. Der Freund hängt im Wohnzimmer und schaut Bares für Rares und daddelt auf seinem Smartphone herum. Der Hund schläft. Irgendwo. Und mich treibt ein wenig ein schlechtes Gewissen, weil ich seit über zwei Wochen keinen Rückblick mehr geschrieben habe und diesen Blog sowieso sträflich vernachlässige. Ich bin wieder sehr müde und motivationslos. Möchte manchmal einfach nur schlafen, schlafen, schlafen. Wächst mir grade alles ein wenig über…

Weiterlesen

Rückblende #19-2017

Eigentlich war mein Plan, in dieser Woche mal wieder mehr von mir hören zu lassen. Die Rechnung ging jedoch nicht besonders gut auf. Arbeitstechnisch steht grade viel Veränderung an, Freunde brauchen Zeit, Termine, Termine, Termine und dann sind da ja auch noch der Freund und der Hund … Work – Briefing im Workshop und andere Katastrophen Wenn der Kunde nicht weiß, was er eigentlich will, aber eine Idee präsentiert haben will, sind das Unwegbarkeiten, die glücklicherweise glattgebügelt werden konnten. Nach 6 Stunden…

Weiterlesen

Rückblende #18-2017

Work – Projektabschluss und auf zu neuen Ufern Kurze volle Woche. Wenig dazu zu sagen. Größere Projekte nähern sich endlich dem Ende zu und ich bin froh darüber. Zeit für neues! Und das kommt auch prompt um die Ecke. Endlich wieder technische Probleme lösen. I love it. Außerdem gab es quasi ein Go für ein neues Projekt, das mich das nächste Jahr begleiten wird. Nächste Woche geht es dafür zum Kundenworkshop. Geht auch wieder um Internationalisierung und Markenbekanntheit und ich…

Weiterlesen

Rückblende #17-2017

Work – Ein bisschen schizophren geht immer Das war eine vollgepackte Woche. Jeden Tag war was zu tun, was ganz gut war, denn das war ja Ablenkung. Außerdem freuen sich Menschen, wenn ich einen Tag mehr ins Büro kommen. Wie schön ist das denn? In der Woche hatte ich auch 3 Termine mit einer anderen Agentur. Einmal ging es um Projektgeschäft, zwei mal um Events über das Blog. Außerdem waren wir Angebote zu kalkulieren und mussten abgestimmt werden, und dann…

Weiterlesen

Rückblende #16-2017

Endlich mal wieder verspätet. Aber ich schreibe meinen Wochenrückblick dennoch weiter zuverlässig. Immerhin schon Woche 16. So lange halte ich meist nichts durch. Los geht’s. Work – Abwechslung und nichts Neues Eine kurze verteilte Arbeitswoche. Alle Projekte in 4 Tagen unter einen Hut bringen. Gelungen. Es ist alles eine Frage der Selbstoptimierung. Sicher. An 5 Themen gleichzeitig arbeiten ist anstrengender, als an 1 oder 2 Themen. Aber auch spannender. Und man freut sich noch einmal mehr, wenn man Erfolge hat….

Weiterlesen

Rückblende #15-2017

Work – Meetings, Termine und Anzeigen Meeting, Meeting, Meeting. Termine, Termine, Termine. Zähne zusammenbeißen und bis Donnerstag Abend durchhalten. Dann ist erst einmal Freizeit angesagt, das sollte zu schaffen sein. Meine erste Telko mit Rumänien. Herrje, war das aufregend. Prozess erklären, wie wir Webseiten lokalisieren und wer welche Aufgabe innerhalb des Projektes hat. Das wird spannend. Zwei aufregungsfreie Agenturtage. Nochmal ein paar Facebook-Anzeigenkampagnen einbuchen. Arbeitswoche vorbei. Yay! Life – Quality Time Dienstag ist Konzertabend. Obwohl ich zunächst keine Lust hatte…

Weiterlesen

Redesign, Baby

Zugegeben: Mit dem letzten Design war ich sehr zufrieden und es hat mich auch noch nicht wirklich gestört. Da hatte ich schon schlimmere Zeiten, in denen ich wirklich bereits angenervt vom Aussehen meines Blogs war. Das war diesmal gar nicht so. Dennoch: Es musste was Neues her. Frühjahrsputz. Raus mit der Altlast, rein mit dem frischen Wind. Die Grundlage ruht seit ca. 5 Monaten auf dem Server, grob eingerichtet. Immer wieder setzte ich mich zwischendurch dran, nahm Einstellungen vor, aber…

Weiterlesen

Rückblende #14-2017

Work – 4 Tage Woche Die vergangene Woche startete ruhig, was Arbeit anging. Ein bisschen dies, ein bisschen das. Auch mal wieder schön, entspannt zu starten. Am Dienstag hatte ich ein Meeting, und wurde an den falschen Ort geschickt. Das hat sich dann aber glücklicherweise aufgelöst und ich musste nur ein Café weiter. Danach ein wenig E-Mails und Aufgaben abarbeiten und von Cecilia zu meinem Job interviewt werden. Das war ein sehr schönes Gespräch und hat mir mal wieder gezeigt,…

Weiterlesen

3 Tage Detox mit den Säften von Kale&Me

Es war mal wieder an der Zeit für ein kleines Experiment. Derzeit stolpert man ja ständig über Detox und Superfood und hastenichtgesehn. Ich habe mir schon ein paar dieser Safturen angesehen und diesmal bei einem Angebot endlich zugeschlagen. Ich will das jetzt ausprobieren. Also muss mal so eine Lieferung her. Es wird Frühling – der Zeitpunkt könnte also nicht besser sein. Tag 0 – Dienstag – Die Vorbereitung Ich habe Säfte bei Kale&Me bestellt und da deren Büro bei mir…

Weiterlesen

Rückblende #13-2017

Work Die Woche startet im Homeoffice und mit 4 Kunden, die parallel verarztet werden wollen. Am Ende des Tages stehen da 6 komplett abrechenbare Stunden auf der Uhr und ich bin kaputt. Von der Sonne hatte ich nicht viel. Das war auch ein Zeichen für die Woche, die genau so weitergeht. Webseitenlaunch, ausufernde Feedbackschleifen, technische Probleme und ein MacBook, das rumspinnt. Ich bin genervt und habe keine Lust mehr. Wo bleibt das Wochenende, wenn man es braucht? Wie krieg ich…

Weiterlesen