BA – Formulare über Formulare

Mittwoch und Donnerstag machte ich mich also daran, den Berg an Formularen zu bewältigen.
Wie gut, dass ich BAföG-vorgeschädigt bin und dementsprechend das kryptische Beamtenformulardeutsch und das systematische Durchgehen der Anträge schon ein wenig beherrsche.

Der Hauptantrag
Man beginne also mit dem Hauptantrag Arbeitslosengeld II und arbeite sich durch. Wie immer erst einmal die persönlichen Daten. Dann kommt schon der Kram mit Haushalts- und Bedarfsgemeinschaft. Was das ist, erfährt man in den Ausfüllhinweisen. Zum Glück. Wichtig hierbei sind erstmal: eigene Kinder im Haushalt? Lebenspartner im Haushalt? Oder bei Verwandten im Haushalt? Trifft eines davon zu, muss man weitere Formulare zusätzlich ausfüllen.
Eine allgemeine Wohngemeinschaft zählt weder als Bedarfs- noch als Haushaltsgemeinschaft.

Mehrbedarf habe ich glücklicherweise nicht, sonst kämen schon wieder weitere Formulare hinzu.

Die Angaben zu den Einkommensverhältnissen kommen in die Anlage EK. Von sich selbst und allen weiteren Mitgliedern der Bedarfsgemeinschaft. Also schnell in der Formularübersicht Anlage EK herunterladen.
Angaben zu den Vermögensverhältnissen muss man auch für jede einzelne Person der Bedarfsgemeinschaft ausfüllen. Also: Macht euch nackich, meine Lieben! Aber dazu später mehr.

Ferner will man im Hauptantrag wissen, ob man schonmal ALG beansprucht hat, oder seinen Anspruch darauf irgendwie verwirkt hat. Ich war immer brav und kann schön „nein“ überall ankreuzen.

Danach kommen die Angaben zu Versicherungsstatus und Ansprüchen gegenüber Dritten (Unterhalts- oder Schadensersatzansprüche beispielsweise).

Und die abschließende Frage will erfahren, ob man Kosten für Wohnung und Heizung hat. Bejaht man dies, muss man sich auch noch dem Formular Anlage KDU annehmen.

Abschließend muss man alle Anlageformulare, die man noch zur Ergänzung benötigt auf dem Hauptantrag eintragen. Geht glücklicherweise mit entsprechenden Kreuzchen.
Halten wir fest: Fräulein zimtsternins ALGII-Antrag besteht nun aus:

• Hauptantrag
• Anlage EK (Einkommenserklärung)
• Anlage VM (Vermögen)
• Anlage KDU (Kosten der Unterkunft und Heizung)

1 Kommentar

  1. rebhuhn 9. Oktober 2009 um 18:00

    wow… lese gerade alles nach, dazu kann man aber nicht viel sagen. krasse sache.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.