Zwischenstand #Thesis

11. August: 10/40-60
12. August: 15/40-60
13. August: 18/40-60

Es läuft. Wenn auch behäbig. Eigentlich wollte ich es zur Halbzeit schaffen heute. Aber das wird nichts. Es läuft einfach gerade nicht so ganz rund. Und so klingt die Geschichte auch.
Aber ich setze mich nicht unter Druck. Das wird schon. Druck bringt jetzt auch nichts mehr. Also heißt die Devise: Weitermachen!
Und das tu ich auch. Aber erst, nachdem ich mir eine Portion Schlaf abgeholt habe.

Der Liebste kommt morgen. Und darauf freue ich mich sehr. Die erste Woche seines Praxissemesters ist vorbei. Es ist einfach eine Umstellung, nicht mehr zu jeder Tages- oder Nachtzeit Kontakt zu ihm aufnehme zu können. Vor allem jetzt. Eine absolut neue Situation und Erfahrung. Und die halbe Stunde bis Stunde Telefonat am Tag gleicht das nicht sonderlich gut aus. Umso mehr freue ich mich nun auf das Wochenende und den unerwarteten Besuch.
Da zeitgleich das Stadtfest in Gießen stattfindet, haben wir auch ein wenig was zu tun. Immerhin muss ich das noch ein letztes Mal mitnehmen in der Hoffnung, das ein oder andere bekannte Gesicht nochmal wiederzusehen.

In dem Sinne: Good luck and good night.

2 Kommentare

  1. Anika 14. August 2009 um 09:59

    mich wirste dort sehen, schätze ich 😉

    Antworten
  2. zimtsternin 14. August 2009 um 11:39

    @Anika: Dich hätte ich heute eh angeschrieben. 🙂 Wann seid ihr unterwegs?

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.