Und auf einmal gibt es Zuwachs …

Dann lernte ich einen Menschen kennen, dem ähnliches durch den Kopf ging. Wenn man jemanden an der Seite hat, der ähnlich denkt, fällt manch Entscheidung deutlich leichter. Jemand, mit dem man dann auch die Aufregung und Freude teilen kann. Wenn dann auch noch die eigene Familie unterstützt und pusht, musste es so kommen, wie es nun kam. Was ein Posting auf Facebook alles auslösen kann … Ich weiß, dass wir durch Blankenese spazierten und darüber sprachen. Ich freute mich etwas…

Weiterlesen

Rückblende #12-2017

Work Die Woche startete damit, dass das Konzept, bei dem ich beratend tätig war, beim Endkunden sehr gut ankam und wohl überzeugt hat. Ich freue mich riesig und kann mir keinen besseren Start in die Woche vorstellen. Ein paar Tage später bekomme ich die Nachricht, dass meine Aushilfe in der Agentur nicht nur bis Juni benötigt wird, sondern man mich bereits bis Ende des Jahres eingeplant hat, sofern das bei mir passt und im April und Mai eher mehr von…

Weiterlesen

Ich habe mich getrennt

Vor zwei Jahren bemerkte ich, dass mit mir irgendwas nicht so richtig stimmt. Ich war antriebs- und lustlos, wenig begeisterungsfähig. Mit den folgenden Monaten nahm das mal ab und wieder zu, doch letztendlich wurde es immer schlimmer. Ich fühlte mich zunehmend unwohler mit allem und hatte irgendwie das Ich-selbst-sein verlernt und den Bezug zu mir verloren. Das klingt für den ein oder anderen vermutlich recht seltsam, aber genau das beschreibt es so gut. Wo wollte ich hin? Wie wollte ich…

Weiterlesen

Rückblende #11-2017

Schon wieder ist eine Woche rum. Heute ist sogar bereits Frühlingsanfang. Haben wir nicht erst Silvester gefeiert? Und von Frühling ist – zumindest in Hamburg – nichts zu sehen. Es regnet seit 2 Tagen irgendwie durch und das sorgt eher für Herbst- als für Frühlingsstimmung. Was auch Auswirkungen auf mein Aktivitätslevel hat. Denn so richtig Lust auf unterwegs sein und rausgehen habe ich nicht. Work Momentan bin ich immer noch Urlaubsvertretung, da fällt aber glücklicherweise derzeit nicht so viel an….

Weiterlesen

Rückblende #10-2017

Ungeplante Krankheitsvertretung vor der Urlaubsvertretung. Spontane Einladung für ein Dänemarkwochenende, an dem ich dann leider nicht teilnehmen konnte, Essen mit Schwimmbadblick und das erste Mal Radfahren in diesem Jahr mit Kreislaufzusammenbruch. Aber fangen wir mal am Anfang an. Die Woche beginnt am Montag entspannt. Der Mann und ich fahren Wohnzimmertische kucken und kaufen. Glücklicherweise passte alles mit ein bisschen Tetrisspielen ins Auto. Antizyklisch shoppen gehen macht mich ja immer sehr glücklich. Dadurch, dass wir beide selbstständig sind, können wir unsere…

Weiterlesen

Rückblende #9-2017

Erholt aus dem Urlaub zurück, direkt in die erste Arbeitswoche durchstarten. Eigentlich war geplant, auch mal bei der Social Media Week vorbeizuschauen, aber das hat ganz und gar nicht funktioniert. Ich bin froh, dass ich es zum Webmontag geschafft habe, der wieder einmal sehr interessant war. Ich hoffe, zahlreiche weitere davon werden in diesem Jahr folgen. Dann hatte ich mit Recherchen und Co-Working zu tun, Agenturtage, Briefings, Launch-Vorbereitungen, Kalkulationen, dies das. Aber das Aufregendste: Ich habe mir nach langem Überlegen…

Weiterlesen

Rückblende #7/8-2017

Na, wartet ihr schon sehnsüchtig auf die Rückblende? Ich hinke etwas hinterher, aufgrund dessen fasse ich einfach mal direkt zwei Wochen in einem Post zusammen. Ich wollte einfach kein MacBook in den Urlaub mitschleppen und auf dem iPhone tippt sich das auch nicht ganz so gut. Woche #7 The XX war besser, als erwartet. Es war ein schöner Abend mit tollen Leuten und ich bin froh, dass ich mir Karten dafür besorgt habe. Ein sehr schönes Erlebnis und ich liebe…

Weiterlesen

Ein Wochenende in Heiligenhafen

Für das Wochenende in Heiligenhafen habe ich auch mal wieder meine Kamera eingepackt. In der Tat habe ich die ziemlich oft dabei, aber bei der Kälte auspacken und wirklich fotografieren ist nicht so wirklich. An der Ostsee sind aber einige Bilder entstanden, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Dokumentiert so ein bisschen die Spaziergänge und ich will da unbedingt noch einmal hin. Hübsche Ecke. In den nächsten Urlaub kommt die Kamera natürlich auch mit und ich hoffe, dass da auch…

Weiterlesen

Rückblende #6-2017

Eine Woche voller Menschen, Arbeit, Terminen und schlechter Laune. Das fasst es ganz gut zusammen. Haken dran machen. Weitermachen. Noch 6 Tage bis Urlaub. Arbeitstechnisch standen wieder Google-Support, Assistenztätigkeiten, Webseitenprojekte und Timings, Timings, Timings, sowie ein 2- und ein 3-stündiges Kundenmeeting zur Abstimmung auf dem Plan und ein verschobener Facebook-Ads-Workshop. Abwechslungsreich aber dadurch auch echt fordernd. Das Springen zwischen den Themen erfordert dann doch eine Menge Konzentration. Das muss ich noch irgendwie besser organisiert bekommen. Für die kommende Woche habe…

Weiterlesen

Mein Wochenende mit Maxdome

Am 07.12.2013, es war ein Samstag, wollte ich einfach nur gemütlich einen Film schauen. Doch was dann passierte, war mein eigener, ganz persönlicher Film. Filme per SMS bei @maxdome geliehen. Login-Daten funktionieren nicht, Film spielt sich nicht ab. Super! — zimtsternin (@zimtsternin) 7. Dezember 2013 Entscheide mich um 21.01 Uhr für Monster Uni. Schicke eine SMS an die angegebene Nummer. Bestätige den Kauf mit JA. Ja schade, Code ungültig. Nochmal neu eingegeben. Bestätige den Kauf wieder mit Ja. Diesmal klappt’s….

Weiterlesen

Rückblende #5-2017

Die Woche startet mit einem missglückten Geschenk (was hat der Mann auch so schmale Handgelenke?!), dem Schornsteinfeger und einem entspannten Frühstück. Arbeitstechnisch ist alles etwas ruhiger, liegen gebliebene Dinge aufarbeiten, Agenturtage, Projektbesprechungen und -planungen. Eine Facebook-Ad-Kampagne fliegt mir preistechnisch katastrophal um die Ohren. In Absprache mit dem Kunden gestoppt, Samstag hingesetzt, neues Konzept überlegt, neu gestartet und siehe da: 1A-Preise. Erleichterung. Selbstgemachte Tacos bei einem Freund zuhause essen und die vegane Variante tatsächlich bevorzugen. Es war so megalecker. Vornehmen, auch…

Weiterlesen