Vorgestern bin ich also in Gießen angekommen.
Alles hat wunderbar geklappt, bis auf die Tatsache, dass ich keinen Kleiderschrank habe. Beziehungsweise den falschen.
Nun hab ich also die Einrichtung (Einlegeböden, Schubladen…) für einen Kleiderschrank aber nicht den passenden Korpus. Und den Korpus für ein Bücherregal aber keine Einlegenböden.
Der falsche Kleiderschrank wird nämlich in ein Bücherregal umfunktioniert. Somit habe ich nicht das Billy-Problem, dass keine Ordner reinpassen.
Nur fehlen mir da noch die Böden. Und der Kleiderschrankkorpus.
Das ist ziemlich ärgerlich.
Zumal ich keine Ahnung habe, wann ich wieder mit einem entsprechend großen Auto zu IKEA komme. Unschön. Aber immerhin habe ich ein Bett und einen Schreibtisch. Das ist doch auch wichtig.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Dieser Artikel hat 5 Kommentare

5
  1. Ja Tach auch.

    Was man nich alles selber auf die Beine stellen kann.
    Schicke Website. Ja ich weiss so schwer is des nich.
    Bin aber jetz echt bloss durch zufall ueber deine Seite gestolpert.

    Sehr schön.
    Ich schau jetz auf jeden öfter rein.
    Peace Out.

    Und viel Spass und Freude in Giessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.