Wäsche wasche – Klappe, die erste!

Soeben wurde die gute neue Waschmaschine das erste Mal von mir benutzt.
In meinem bisher bescheidenen Leben habe ich kaum Erfahrung mit Wäsche waschen gemacht. Ein wenig Unterwäsche vielleicht mal gewaschen. Oder eine Maschine angestellt, die meine Mutter schon befüllt hat.
Jetzt muss ich mich aber um alles selbst kümmern.
Nichteinmal meine Mitbewohnerin steht mir mit Rat und Tat zur Seite, weil die Gute nach Frankfurt gefahren ist.
Somit bin ich meinem Schicksal alleine überlassen.
Ich habe mit Unterwäsche, Bettwäsche und Handtüchern begonnen. Glücklicherweise lag der Waschmaschine eine Waschanleitung für Dumme bei, an die ich mich Punkt für Punkt gehalten habe.
In ca. 2 Stunden ist das Ergebnis vollbracht.
Ich werde dann berichten, ob ich meine letzten Cents in neue Wäsche investieren muss.
To be continued.

6 Kommentare

  1. Robert 21. Oktober 2006 um 13:11

    keine Angst das wird schon, so schwer ist das nicht

    nur die Zeit die man danch braucht, aufhängen , abnehmen, zusammen legen usw. das nervt und ist teilweise viel schwere

    die blöden t-shirts wollen nie so wie ich will 😀

    Antworten
  2. Raimar 21. Oktober 2006 um 13:46

    Waschen ist pisseinfach, das kann sogar ich. Nur bügeln nervt sehr!

    Antworten
  3. Robert 22. Oktober 2006 um 17:11

    und wie ist jetzt gelaufen? wir wollen alle _schmuzigen_ details

    -was ein wortspiel- 😉

    Antworten
  4. Pingback: Wäsche wasche - Klappe, die erste! Teil 2 » zimtstern|in

  5. Pingback: zimtstern|in » Blog Archive » Wäsche waschen insgesamt

  6. Jens 22. Februar 2008 um 22:50

    Da fühlt man sich mal richtig überlegen wenn man sowas ließt, Wäsche waschen ein Problem -sachen gibts

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.