Siegreich in der Nacht

Am Wochenende wollte ich mir mal die ein oder andere Ichmussdafürbezahlen-App leisten. Dafür benötigt es eine Kreditkarte.
Dummerweise fand ich meine Kreditkarte nicht mehr.
Eine leichte Panik stieg auf. Kreditkarte verlieren gehört nämlich bekanntlich nicht zu den lustigen Dingen des Lebens. Frust. Aber selbst Schuld.

Gestern abend war ich dann wieder auf der Suche nach weiteren Apps. Alle, die ich toll fand, wollten bezahlt werden. Danke.
Dann halt Rechner aus und nun endlich ins Bett. Aber es hatte mich gepackt.
Ich stellte also mein gesamtes Zimmer auf den Kopf und just gegen 2.15 Uhr besiegte ich die Schlacht und fand meine geliebte Kreditkarte.
Allerdings sieht es hier nun aus, als hätte ein Bombenangriff stattgefunden. Also erst einmal wieder aufräumen angesagt.

Und dann kann der Market leergekauft werden. Shoppen am Feiertag. Da ich gestern in Stuttgart schon nichts fand.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.