8 Kommentare

  1. Pingback: Randbemerkungen KW 31 | Kurz nach spät.

  2. Stefan 5. August 2012 um 16:48

    Hm, also was mich angeht ist dieses Video sowas von unwahr. 😛

    Antworten
  3. Pingback: Kurzfilm: Online Now – Reflektionen zum sozialen Leben im Internet

  4. Leonie 10. August 2012 um 16:53

    Unwahr – für den Großteil der jungen Generation (mich eingeschlossen) ist das „Social-Life“ ein Lebenselixier. Man sollte sich natürlich bewusst sein, dass sich die Realität nicht im Internet abspielt. Jedoch muss ich zugeben, das ich meine Zeit online auch genieße. Ich liebe es jederzeit für meine Freunde erreichbar zu sein, online nette Menschen kennen zu lernen oder einfach nur ein klein wenig auf Profilen interessanter Leute rumzustöbern.

    Antworten
  5. Chris 15. August 2012 um 12:27

    Der Film zeigt wirklich wie sehr wir an das WWW gebunden sind. Schrecklich und erstaunlich zugleich!

    Antworten
  6. Marc vm 24. August 2012 um 12:00

    Viel Wahres darin.
    Und auch ziemlich gut umgesetzt dazu 🙂

    Antworten
  7. Thomas M. 24. Oktober 2012 um 08:38

    Da ist sooo viel wahres dran. Ein sehr nachdenklich machender Film.

    @Leonie Wenn alle Menschen mit den Medien sorgsam umgehen und Ihr wahres Leben in der Offline Welt nicht vernachlässigen gebe ich Dir recht. Leider gibt es sehr viele, die heute mit den angebotenen vielfältigen Kommunikationswegen nur sehr oberflächlich umgehen.

    Liebe Grüße vom Niederrhein tolles Fundstück.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.