Guter, kurzweiliger Film mit einem interessanten Blick hinter die Kulissen des Theaters der 1930er Jahre. Und einem gut spielenden Zac Efron. Und einer bezaubernden Claire Danes. Gefällt.
Aber hey, Claire wird auch langsam älter. Das festzustellen, ist irgendwie seltsam, hat sie mich doch in meinen pubertären Jahren durch Willkommen im Leben begleitet. Hach. Das waren noch Zeiten…

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Dieser Artikel hat 3 Kommentare

3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.