Projekt: Eigene Wohnung

Ich wohnte 20 Jahre im elterlichen Zuhause. Der Kühlschrank war immer voll, warmes Essen gab’s regelmäßig. Doch irgendwann lockte mich das Studium in eine neue Stadt. Dort wohnte ich zunächst in einer Zweier-WG. Passte nicht so gut. Nach einem Jahr die nächste WG. Diesmal zu viert. Und ich übertreibe nicht, wenn ich sage: Das war mit die beste Zeit meines bisherigen Lebens. Vor allem die Zeit mit meinem Lieblingsmitbewohner. Eine Freundschaft über badisch-schwäbische Grenzen hinweg. Kann funktionieren. War schön.

Dann kam die Zeit der Zwischenmieten. Anstrengend. Bis ich dann endlich in meiner (dörflichen) WG in Karlsruhe landete. Es war eine nette, aber auch nervenaufreibende und Post-it-belastete Zeit. Nach etwas über einem Jahr geht diese Zeit nun endlich zu Ende und ein komplett neues Kapitel beginnt.

Tschüss

Denn ich ziehe zu einem wundervollen, super gut aussehenden Jungen in eine nette Wohnung in bester Lage. Mein altes, dunkles, staubiges Zimmer mit fremden Möbeln ist geräumt und blitzeblank geputzt (so sauber war es nicht einmal, als ich einzog) und das neue Zimmer voll gestapelt mit Kisten, Klamotten, Kartons und Kram.

Hallo

Aber ich fühle mich hier dennoch heimisch. Man erinnert sich vielleicht…

6 Kommentare

  1. Mirco 31. August 2011 um 14:26

    Viel Spaß in den neuen vier Wänden und auf ein noch besseres Leben als in deiner letzten WG :-)

    Antworten
  2. DocMaowi 31. August 2011 um 15:54

    moinsen,

    ja auch von mir viel spaß und gutes gelingen in den neuen vier oder mehr wänden..was ich seh gefällt mir..klasse boden ….

    Antworten
    1. zimtsternin 31. August 2011 um 22:04

      Dankesehr.

      Antworten
  3. Marc vm 31. August 2011 um 16:21

    Zusammenziehen ist nen dicker Schritt und macht irrsinnig viel Spaß. Ich kann nur sagen das nach diversen WG’s, die schon toll waren, und nen paar Jahren alleine wohnen das mit der beste Schritt ist den ich je gemacht habe (ist ja nun auch schon was her ;) ), steigert die Lebensqualität ungemein.
    Viel Spaß!

    Antworten
    1. zimtsternin 31. August 2011 um 22:04

      Alleine gewohnt habe ich noch nie. Und werde ich dann hoffentlich auch nie. ;)
      Danke dir! Ich freue mich sehr drauf. Ab morgen alles offiziell.

      Antworten
  4. Miray 26. September 2011 um 12:05

    Die eigenen vier Wänden sind und bleiben immer etwas besonderes, auch wenn das Wohnen in einer WG tolle Erinnerungen mit sich bringt und man dort auch viel Spass hatte. Aber du wirst es sehen. Mit der Zeit lernt man die Vorzüge einer eigenen Wohnung kennen :-)

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.