Jetzt haben wir ja alle unsere neuen schicken iPhones und ich stehe wie immer vor dem Problem: Wie organisiere ich eigentlich meine Homescreens?
Und nein, ich möchte jetzt bitte keine Anleitungen, wie man seine Apps verschiebt, das verstehe ich schon seit einiger Zeit, sondern mich würde euer „System“, sofern ihr eines habt, interessieren.

Farbe, Themen, Ordner.
Erzählt doch mal. Und zeigt doch mal, wie die bei euch so aussehen. Kommentar, eigener Blogpost, mir egal. Ich bin neugierig.


Hier gibt’s auch ’n Tumblr dazu. Aber da fehlt mir der Text und die anderen Screens.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Dieser Artikel hat 16 Kommentare

16
  1. Erste Seite alle wichtigen Apps und danach kommen alle anderen soweit unsortiert. Spiele und was ich nicht brauche, kommen ganz nach hinten. Ordner benutze ich gar nicht. Ich finde es deutlich schneller alle Screens schnell durchzuscrollen als erst die Ordner zu öffnen.

    1. Durchscrollen ist tatsächlich schneller, aber ich find’s auch super unübersichtlich. Nur teilweise kommen da auch keine wirklichen Gruppierungen zustande.

  2. Bei mir sind auch die wichtigsten Apps vorne. Zweite Seite kommen die „Sozialen Apps“ wie Twitter, Facebook und Instagram. Danach kommen die Nachrichten. Spiegel, Gameone…Auf der letzten Seite sind dann 6 Ordner in denen ich alles andere rein werfe, Spiele zum Beispiel.

    1. Apps die keine Internetverbindung benötigen ist ja irgendwie auch spannend. Ich wüsste jetzt auf Anhieb bei mir keine App, bei der das so wäre. Außer Spiele. Hm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.