iPhone Homescreens


Jetzt haben wir ja alle unsere neuen schicken iPhones und ich stehe wie immer vor dem Problem: Wie organisiere ich eigentlich meine Homescreens?
Und nein, ich möchte jetzt bitte keine Anleitungen, wie man seine Apps verschiebt, das verstehe ich schon seit einiger Zeit, sondern mich würde euer „System“, sofern ihr eines habt, interessieren.

Farbe, Themen, Ordner.
Erzählt doch mal. Und zeigt doch mal, wie die bei euch so aussehen. Kommentar, eigener Blogpost, mir egal. Ich bin neugierig.


Hier gibt’s auch ’n Tumblr dazu. Aber da fehlt mir der Text und die anderen Screens.

16 Kommentare

  1. Marcus 14. Oktober 2011 um 16:56

    Nein haben wir nicht. 🙁

    (Achso und das 8 Apps, 8 Ordner Prinzip d.h. erste Seite 8 Apps, zweite Seite 8 Ordner schön clean)

    Antworten
    1. zimtsternin 14. Oktober 2011 um 17:03

      Warst du im Store und sie haben keins mehr? 🙁

      Das Prinzip klingt clever. Mal kucken, ob ich das auch so angehe.

      Antworten
  2. Ralph 14. Oktober 2011 um 18:37

    http://cl.ly/1B020k1Z293B3N04011F

    Ebenfalls. Erste Seite, die Apps, die am meisten benutzt werden und zweite Seite dann Ordner. Wobei ich außerhalb der Ordner dann noch welche habe, die am zweithäufigsten benutzt werden.

    Antworten
    1. zimtsternin 19. Oktober 2011 um 16:02

      Ich habe das jetzt tatsächlich auch so und find’s ganz gut.

      Antworten
  3. Backspin 14. Oktober 2011 um 19:15

    Erste Seite alle wichtigen Apps und danach kommen alle anderen soweit unsortiert. Spiele und was ich nicht brauche, kommen ganz nach hinten. Ordner benutze ich gar nicht. Ich finde es deutlich schneller alle Screens schnell durchzuscrollen als erst die Ordner zu öffnen.

    Antworten
    1. zimtsternin 19. Oktober 2011 um 16:02

      Durchscrollen ist tatsächlich schneller, aber ich find’s auch super unübersichtlich. Nur teilweise kommen da auch keine wirklichen Gruppierungen zustande.

      Antworten
  4. Robin 15. Oktober 2011 um 11:33

    Bei mir sind auch die wichtigsten Apps vorne. Zweite Seite kommen die „Sozialen Apps“ wie Twitter, Facebook und Instagram. Danach kommen die Nachrichten. Spiegel, Gameone…Auf der letzten Seite sind dann 6 Ordner in denen ich alles andere rein werfe, Spiele zum Beispiel.

    Antworten
    1. zimtsternin 19. Oktober 2011 um 16:03

      Bei mir sind die sozialen Apps die wichtigsten. 😀

      Antworten
    1. zimtsternin 19. Oktober 2011 um 16:04

      Auch spannend.

      Antworten
  5. Jürgen 16. Oktober 2011 um 11:39

    Ich komme auf 3 Seiten, mit paar Ordner … Wobei, dank iOS5 konnte ich zich Apps kicken.

    Antworten
  6. DerFilmer 18. Oktober 2011 um 21:52

    Mein Homescreen sieht so aus:
    https://twitter.com/#!/DerFilmer/status/126384055766876160/photo/1

    Ich komme auf drei Seiten bei 114 Apps. Auf dem ersten Screen sind die wichtigsten Apps abgelegt. Auf der zweiten Seite in Ordnern diejenigen Apps, die keine Internet-Verbindung benötigen. Auf der dritten und letzten Seite schließlich sind die Apps, die Internet brauchen (ebenfalls in Ordnern).

    Antworten
    1. zimtsternin 19. Oktober 2011 um 16:05

      Apps die keine Internetverbindung benötigen ist ja irgendwie auch spannend. Ich wüsste jetzt auf Anhieb bei mir keine App, bei der das so wäre. Außer Spiele. Hm.

      Antworten
      1. DerFilmer 19. Oktober 2011 um 16:23

        Das sind schon ein paar. Z.B.: Bild/Videobearbeitung, Uhren, Spiele Erinnerungslisten, Wasserwaage usw

        Antworten
  7. Pingback: Mein Homescreen – marc wiegelmann fotografie

  8. Marc Wiegelmann 19. Oktober 2011 um 21:26

    Nachdem ich das hier alles so lese bin ich auch drauf und dran die erste Seite „Ordnerfrei“ zu gestalten 😉 finde ich eigentlich echt schlau! Weiß nicht warum ich da nicht früher drauf gekommen bin…aber hier nun meiner wie er im Moment aussieht!

    http://www.mw-fotografie.de/index.php/mein-homescreen/

    Nen schönen Abend Euch!
    Marc

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.