Tja, Pixum hat’s mal wieder geschafft.
Fotos waren pünktlich und in gewohnt toller Qualität bei mir im Briefkasten. Vielen Dank!
Sogar auf meine Email, in der ich mich bei ihnen bedankt hab, haben sie geantwortet.
Ich soll’s weiter erzählen.
Also: Pixum ist toll und preiswert. Es lohnt sich. Super freundlich, toller Service, gute Qualität, immer wieder geniale Angebote. Was will man mehr?

Also, dort entwickeln/ausdrucken lassen.
Und wenn ihr euch anmeldet, bei „Tell a Friend“ meine Emailadresse (melaniejoos@gmailpunktcom) angeben. 😉
Dankesehr!

Meine Mappe wurde nun jedenfalls in Dortmund gesichtet.
Und mein Ergebnis steht auch schon fest. Ich weiß es leider noch nicht. 🙁
Muss noch ca. 14 Tage warten. Oder eigentlich nur noch 13. 🙂

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Dieser Artikel hat 5 Kommentare

5
  1. Dürfen sie wohl nicht. Das muss rechtlich schriftlich erfolgen. Allerdings versteh ich auch nicht, warum die einem den Zettel nicht einfach Mittwoch mitgegeben haben.
    Vielleicht wollen sie sich ihre Ergebnisse aber auch nochmal anschaun und dann kommt ein Wackelkandidat vielleicht noch mit rein oder so. Wasweißich.
    Und das Lehrer/Professoren/Tutoren Sadisten sind, ist jawohl hinlänglich bekannt. 🙂

  2. Tja, aber allgemein Praxis an deutschen Hochschulen: „Irgendetwas tun oder sagen, von dem niemand durchschaut, was das soll. Das Ganze wird dann mit mit höchst universitären oder wissenschaftlichen Interna erklärt und enthält meist zwischen den Zeilen ein „Was wissen Sie denn davon? Haben Sie überhaupt studiert?“…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.