T.

Tutorial – „BrokenCamera-Look“

Hier zeigte ich Bilder. In den Kommentaren dazu fragte mich der gute Marcus, ob ich nicht vorhabe, einen Screencast zu der Entwicklung anzufertigen. Screencast. Das böse Wort. Seit langer Zeit steht das Thema auf der Liste, aber irgendwie spielte Hardware und Software nicht wirklich mit.

Wie man in dem folgenden Video auch hört, mag mich der Ton nach wie vor nicht sonderlich. Ich habe keinerlei Ahnung, woran es liegen könnte. Bin nur froh, dass die Übersteuerung mittlerweile weg ist. Das habe ich wohl auch meinem neuen Headset und somit Dennis zu verdanken.

Wer sich also irgendwie mit Windows 7, Camtasia und/oder CamStudio und diversen Audioeinstellungen, Codecs etc. auskennt, darf sich gerne bei mir melden. Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Und der Name des Tutorials kommt von Swen.

J.

Just another CS5 thing

Hier nochmal ein Video. Mit den Videos wurde gestern gelauncht. Nur noch ein bisschen ausführlicher.
Aber vielleicht ist hierüber meine Faszination für CS5 noch mehr zu verstehen, unabhängig vom content-aware-Zeugs.

C.

CS5 Launch

image

Ich hab mir den Global Online Launch von CS5 von Adobe soeben live ‚reingezogen.
Mich interessiert zwar nur Photoshop, weil ich den Rest der Creative Suite sowieso nicht nutze, aber trotzdem bin ich begeistert.

Content-aware-fill war in der CS4-Version schon nice, wurde jetzt aber nochmal gesteigert. Dinge aus Fotos entfernen war wohl nie so einfach.
Aber auch Videobearbeitung wird mit dem entsprechenden Programm um einiges einfacher und zeitsparender. Auswahlen funktionieren beinahe automatisch.

Jedenfalls sag ich: Respekt. Und nicht schlecht, Adobe, nicht schlecht.
Und: HABENWILL!!!

Videos zur content-aware-fill-Funktion