D.

Der schönste neue Feiertag: #TagDerBlogroll

Late to the party, aber heute war irgendwie die Hölle los. Termine. Bombenentschärfung. Warnbereich. Ich war quasi schon auf dem Weg nach Hause, aber da es Menschen gibt, die wissen, wo ich wohne und die besser informiert sind, als ich, nahm ich davon abstand und blieb in einem Büro. Da ging es dann weiter.

Aber jetzt zum eigentlichen Thema. Im Rahmen von wirliebenblogs.de findet heute der erste Tag der Blogroll statt. Meine Blogroll findet seit einiger Zeit im Footer statt. Aber meine Lieblingsblogs sollen endlich wieder ihren eigenen Bereich bekommen. Dafür habe ich mich also gestern auch hingesetzt und eine neue Seite angelegt. Es hat mehrere Anläufe und ein paar Flüche gedauert,  aber nun steht sie. Klickt euch gerne durch, vielleicht findet ihr darunter ja ein Schätzchen. Und lasst mir gerne einen Kommentar mit Link zu eurer Blogroll da. Oder nehmt diesen Beitrag zum Anlass, eure eigene Blogroll mal wieder aufzuräumen oder eine zu erstellen. Ich schau mir die in anderen Blogs immer gerne an und finde nach wie vor, dass man nie genug vernetzt sein kann.

Ganz besonders möchte ich euch Marcos Blogroll-Seite empfehlen. Wie hübsch ist das Blinkeherz denn bitte? In meinem nächsten Leben möchte ich auch Programmiererentwickler werden. <3

Für eure weitere Planung: Der Tag der Blogroll soll ein fester Bestandteil der – obacht! – Blogosphäre werden, der nun jedes Jahr statt finden wird. Wie ein kleiner Blogfeiertag.

Und nächstes Jahr bereite ich den Post dann wohl auch vor … Ihr kennt das.