Artikel getaggt mit Review

3 Tage Detox mit den Säften von Kale&Me

Es war mal wieder an der Zeit für ein kleines Experiment. Derzeit stolpert man ja ständig über Detox und Superfood und hastenichtgesehn. Ich habe mir schon ein paar dieser Safturen angesehen und diesmal bei einem Angebot endlich zugeschlagen. Ich will das jetzt ausprobieren. Also muss mal so eine Lieferung her. Es wird Frühling – der Zeitpunkt könnte also nicht besser sein. Tag 0 – Dienstag – Die Vorbereitung Ich habe Säfte bei Kale&Me bestellt und da deren Büro bei mir…

Weiterlesen

Teezeit mit Tea Jane

Das Wetter da draußen wird immer kälter und nasser. Zeit also, sich in die eigene Wohnung zu verziehen und dort für wohlige Wärme, Kuscheln und Gemütlichkeit zu sorgen. Solch ein Vorhaben beinhaltet bei mir neben Kerzen und Wohlfühlmusik auch immer eine gute Kanne Tee. Vor einiger Zeit habe ich mir dafür eine kleine Kanne gekauft, die einen halben Liter frischen Tee hergibt. Aber um ehrlich zu sein, war mir das meist zu viel Aufwand für zu wenig Tee. Das sind…

Weiterlesen

Gangster Squad – Film Review

Das Jahr hat gerade erst angefangen und ich habe meine Leidenschaft für Filme wieder entdeckt. Jede Menge Filme, die für die Academy Awards nominiert sind. Jede Menge Filme, die ich sehen möchte. Life of Pi, Amour, Argo, Lincoln, Silver Linings Playbook, Django Unchained, Les Misérables – noch nie war die Liste der offiziellen Oscar-Nominierungen für den besten Film des Jahres so vielfältig. Einer, der nicht unter den Besten ist, hätte es vielleicht sein können, wenn er doch nur pünktlich in…

Weiterlesen

Review: Zweitausendelf

Ich mag keine Jahresrückblicke. Aber der Gedanke, irgendwann in der Zukunft nur einen Eintrag aufrufen zu müssen, um festzustellen, was in dem Jahr so passierte, reizt mich. Daher müsst ihr jetzt da durch. Kurz: Es war viel los und in 2011 wurden Grundsteine gelegt, die Auswirkungen auf die weitere Zukunft haben. Es war und bleibt spannend. Januar Silvester war anders, als sonst und das neue Jahr startete direkt einmal im Fotostudio. Neujahr ins Studio zu gehen nach so einem Silvester…

Weiterlesen

Vanguard Fotorucksack UP-Rise 45

Ich bin kein Fotorucksackmensch. Ich hatte nie einen. Rucksäcke erinnern mich an Kindergarten. Seit ich mit der Fotografie begonnen habe, habe ich Umhängetaschen und war damit bisher auch sehr zufrieden. Mit den Jahren wurde die Ausrüstung jedoch umfangreicher und somit schwerer. Mittlerweile ist meine Kameratasche fast genau so groß, wie ich (was bekanntlich keine große Kunst ist) und belastet beim längeren Tragen doch sehr. Ich dachte also bereits einige Zeit darüber nach, mir doch einen Rucksack anzuschaffen. Aber welchen denn…

Weiterlesen

theprintspace-Test

Mittlerweile habe ich drei Fotoaussstellungen hinter mir, die alle ziemlich gut liefen, was das Feedback anging. Verkauft habe ich nichts, was aber vielleicht auch damit zusammenhing, dass ich nie Preise unter meine Bilder schrieb. Jedenfalls wird in Zusammenhang mit Fotoausstellungen immer darüber diskutiert, wie die Bilder geprintet werden sollten. Für viele geht unter Hahnemühle-Papier gar nichts. Das muss Fineart, sonst ist das alles nichts. Mir ist es ehrlich gesagt egal. Aus finanziellen Gründen habe ich bisher immer auf normales Fotopapier…

Weiterlesen

Wochenendtest: Panasonic GF3X

Nachdem ich auf Mallorca nicht dabei sein konnte, freute ich mich, dass ich doch noch Kameras testen durfte. Spontan. Am Wochenende in Hamburg. Ich bekam am Freitag zwei Panasonic Lumix DMC-GF3X ausgehändigt. Dass ich diese auf die Shoppingtour mit Ivy mitnahm, war wohl weniger klug, aber immerhin aufregend. Im Anschluss daran überstand die Kamera auch den ersten Katzenfotostest. Denn mit jeder guten Kamera muss mindestens ein Katzenfoto gemacht werden. Die Kamera Die DMC-GF3X ist eine Micro-Four-Thirds-Kamera. Also eine Kompaktkamera mit…

Weiterlesen

Taschensucht

Ich bin seit langem auf der Suche nach einer Tasche, die nicht nach Kameratasche aussieht. Eine Tasche, in der meine Kamera geschützt ist, aber ich trotzdem schnell auf sie zugreifen kann. Und das i-Tüpfelchen wäre gewesen, wenn man in diese Tasche noch persönlichen Kram stopfen kann. Ein Buch. Schlüssel. Telefon. Einen kurzen Einkauf. Oder einfach nur eine Tasche, die man mitnehmen kann, wenn man abends unterwegs ist. Es gab schon so oft Momente, in denen ich meine Kamera schmerzlich vermisst…

Weiterlesen

Review: Sun Sniper

Der Kameragurt meiner 20D engte mich immer ein. Mal hing er doof im Bild oder war beim Kameraumhängen unheimlich praktisch. Gefühlt hatte man die Kamera griffbereit, aber letztendlich war es dann doch immer ein Herumgeziehe und Gefummele. Aber ich brauchte ihn. So ganz ohne ging nie. Dann wurde ich in einem Fotoforum aus Karlsruhe durch jemanden auf den SNIPER-STRAP Kameragurt von Sun (auch bekannt unter Sun Sniper) aufmerksam gemacht. Kurz zuvor waren wir gemeinsam fotografieren und ich wunderte mich schon,…

Weiterlesen

Calvin Hollywood und Social Media

Die üblichen „Wie wird man bekannter im Netz„- und „Wie nutze ich Twitter, Facebook und Konsorten optimal„-Newsletter, -Communitys etc. kennt man zu genüge. Dementsprechend skeptisch war ich, als Calvin Hollywood eine Online-Schulung zum Thema „Social Media für Fotografen“ anbot. Gereizt hat mich seine Beschreibung dazu dennoch ein wenig. Und immerhin hat er in Fotografiekreisen eine gewisse Prominenz in Verbindung mit Adobes Photoshop erlangt. Trotzdem wartete ich bis zur letzten Minute mit meiner Anmeldung. Schlussendlich war ich aber doch zu neugierig,…

Weiterlesen

Fotobuch von Printeria

Ich freue mich immer darüber, wenn Leute nicht nur kommen und sagen: „Hey kuck mal hier, Gewinnspiel. Wir verlosen dies und das, schreib doch über uns und die nimmst an der Verlosung teil!“, sondern wenn sie gleich was anzubieten haben. So geschehen vor zwei Wochen. Da begrüßte mich nämlich eine Mail von Printeria in meinem Postfach mit der Frage, ob ich nicht Lust hätte, das Fotobuch premium zu testen. Warum nicht? Jetzt ist es nicht so, dass ich nicht schon…

Weiterlesen