Artikel getaggt mit Freizeit

Hier gibt’s nix zu sehen

Bloggte heute nichts. Gab nichts zu erzählen. Dafür umso mehr zu tun. Tat davon jedoch auch recht wenig. Möchte wieder Schnee. Und einen Berg. Und einen Lift. Und bin in nächste Zeit viel zu viel unterwegs. Am Sonntag geht’s nach Köln. imm cologne. Mittwoch komme ich wieder zurück. Am Freitag geht’s wahrscheinlich nach Hannover. Und abends wieder zurück. Am 05.02. ist Awesomeness-Geburtstagspartej in Hamburg angesagt. Und zugegeben, diese Awesomeness schüchtert mich nun schon ein bisschen ein. Muss ich mir noch…

Weiterlesen

Gammelsamstag

Ich hatte viel vor. Und noch weniger gemacht. Aber das ist ok. Denn sowas muss ja auch mal sein. Nachdem ich also die vergangene Woche mit Shopping verbrachte war heute ein Wohlfühltag dran. Der fing nur sehr spät an. Denn irgendwann klatschte ich mir eine Gesichtsmaske in selbiges, ließ sie einwirken und verbrachte anschließend einige Zeit in der Dusche. Warmes Wasser ist sehr geil, wenn man kalte Füße und Hände hat. Kur in die Haare, trocken föhnen, mit lecker Mandelkörperbutter…

Weiterlesen

Noch 17 Tage…

… dann geht’s auf nach Dänemark. Ich bin urlaubsreif. Nein, eigentlich war es eine spontane Eingebung. Wir saßen mit Freunden zusammen. Das Thema Malwiederwegfahren kam auf. Klein zimtsternin brachte Dänemark ins Gespräch und schwupps entstand ein Plan. Um die Jahreszeit noch günstig, arschkalt, aber Hauptsache weg, geile Landschaft und Ruhe. 400m von der Nordsee entfernt. Mitten in den Dünen. In der Unternehmensgründungsphase ist es sicher nicht der allerbeste Zeitpunkt, einfach mal wegzufahren. Aber nach allem brauch ich das einfach. Und…

Weiterlesen

Sportlich, sportlich

Wenn man sportliche Jungs im Freundeskreis hat, wird man früher oder später auch mal damit konfrontiert, mitzumachen. In dem Fall wurde ich zum Snack… äääh Slacklinen eingeladen. Man macht ja alles mal mit. Und ich muss sagen: Macht schon Spaß. Ist zwar eine ganz schöne Wackelpartie am Anfang, aber man übt. Und übt. Und übt. Ich freue mich schon fast ein bisschen auf die Wiederholung. Und ich kann stolz verkünden: Ich hatte _keinen_ Muskelkater. Und jetzt sagt nicht, ich hätte…

Weiterlesen

Freunde

Also dass man sich selbst zum Grillen einlädt kenne ich bisher ja nur von mir. Und bei mir ist sowas normal. Man muss ja kucken, wo man bleibt. Außerdem wolltet ihr das doch auch so. 🙂 Jedenfalls hat man sich heute bei mir zum Grillen eingeladen. Hat man davon, wenn man einen tollen Garten hinterm Haus hat, auf den alle neidisch sind. So weit, so gut. Vor zwei Wochen schlug ich voller Freude einen SingStar-Abend vor. Die Begeisterung der anderen…

Weiterlesen

A380-Übungsflüge

Oh My Gosh! Wenn dieses Teil bei euch Teststarts machen sollte: Hingehen. Nicht entgehen lassen. Einfach der absolute Hammer und ein sagenhaft grandioses Erlebnis. Ich bin immer noch geplättet von der Frankfurt am Main. Ohne Scheiß. Fotos gibt’s morgen. Aber hier schonmal ein kleiner Videovorgeschmack. Jedenfalls bin ich froh, dass ich nach einigen Überlegungen und der Angst vor der Menschenmasse doch mitgegangen bin. Alles andere hätte ich bereut. Awesome. Und ja, das Ding macht einen ordentlichen Wind.

Laufqueen

Es ist mittlerweile bestimmt schon der 8. oder 10. Anlauf, dass ich es mit dem Laufen versuche. Jedes vorherige Mal bin ich kläglich gescheitert. Das höchste der Gefühle war zweimal Laufen in Gießen. Mehr ist daraus nicht geworden. Dann ging ich lieber schwimmen. Seitdem ich hier in Karlsruhe bin, hat sich da aber nicht viel getan. Der Blick in den Spiegel und das ständige „Ich fühle mich nicht wohl“-Gefühl sagten mir: Da muss wieder etwas mehr Sport her. Schwimmen ist…

Weiterlesen

Nie wieder!

Kinder ich sach euch: Nie wieder Fotowanderung! Wer auch immer sich diesen Quatsch ausgedacht hat und auf die Idee kam, da mitzumachen: Vollhorst! (Anm. d. Red.: Ich war’s! Ich war’s!) Dank GPS-Tracking weiß ich, dass es über 8km waren. Das reicht mir sonst ’nen ganzen Monat! Und wie ich jetzt vom Rechner aus ins Bett kommen soll, das ist mir an dieser Stelle auch noch schleierhaft. Roll ich mit dem Stuhl ‚rüber? Lass ich mich abholen? Ruf ich ’n Taxi?…

Weiterlesen

Sonntagsausflug in den Schwarzwald

(Alleine die Überschrift klingt schon nach fröhlichem Musikantenstadl, aber hey, ich kann auch nichts für meine Herkunft. Ach, und Klick auf die Bilder macht wie immer groß. Im Blog sogar mir Slidezeugs.) Eigentlich hatten wir am Samstag vor den Mittag im Garten und in der Sonne zu verbringen. Dann rief der Freund jedoch die Staubentfernung aus, welche den gesamten Samstag über dauerte. Großartig. Das einzige Ereignis war dann das Lasagne kochen/backen/zubereiten. Aber nicht, ohne dem Herrn das Versprechen abzuringen, dass…

Weiterlesen

Kuchenmontag

Eigentlich wollte ich Amerikaner backen. Aber mangels Backpulver wurde aus dem Wollen leider kein Können geschweige denn ein Machen. Aber irgendwie gelüstete es mich dann doch nach etwas Besonderem. Also ab in die Küche, und schauen, was so herumsteht. Und herauskam dann das:

Fotografierei

Nach anfänglichen Schwierigkeiten, was das Anschlussfinden und fotografieren hier angeht, hat sich das mittlerweile wirklich gut eingependelt. Im Abstand von 2 Wochen findet irgendwie was statt. Zwar sind alle extrem mit Lernen eingespannt (Studenten an der Elitehochschule, hoho!), aber irgendwie klappt es dann doch meist. Und wenn sich doch nichts ergibt, dann sieht man sich spätestens alle vier Wochen beim Stammtisch und eventuell anschließender, nächtlicher Fototour. Das ist wirklich schön und dadurch geht das Fotografieren nicht so unter, wie zeitweise…

Weiterlesen