Artikel getaggt mit Events

#Bloggerbutze2 – Wer sind wir und wenn ja, wie viele?

Und auf einmal ist alles wieder vorbei. Ich sitze im Zug Richtung Hamburg – müde, glücklich und vor allem eins: motiviert. Die vergangene Woche war eine sehr anstrengende mit vielen Hiobsbotschaften, die nicht wirklich Freude bereiteten. Ich will nicht übertreiben, aber ich war echt fertig. Und dann sollte ich noch ein Wochenende mit Bloggern in Berlin verbringen. Ein Wochenende, das ich mit organisiert hatte und dennoch unsicher war, was mich erwarten wird. Allerdings war das Rauskommen wirklich gut. Mir geht…

Weiterlesen

Rückblende #17-2017

Work – Ein bisschen schizophren geht immer Das war eine vollgepackte Woche. Jeden Tag war was zu tun, was ganz gut war, denn das war ja Ablenkung. Außerdem freuen sich Menschen, wenn ich einen Tag mehr ins Büro kommen. Wie schön ist das denn? In der Woche hatte ich auch 3 Termine mit einer anderen Agentur. Einmal ging es um Projektgeschäft, zwei mal um Events über das Blog. Außerdem waren wir Angebote zu kalkulieren und mussten abgestimmt werden, und dann…

Weiterlesen

Ansammlung an Wochenendaktivitäten

Es war langes Wochenende. Nachdem ich meine letzten freien Tage krank auf meiner Couch verbrachte, waren eine verkürzte Woche und ein verlängertes Wochenende sehr willkommen bei mir. Daher wurden alle drei Tage sehr ausgeglichen und gut genutzt. Freitag / Samstag Der Freitag wurde eher faul, fernab des Aufruhrs vor meiner Haustür verbracht. In Barmbek-Süd ist die Welt noch in Ordnung. Ein kurzer Spaziergang zur Tankstelle, um den Pringles-Hunger zu besiegen, danach Spaziergang zum Pizzahersteller des Vertrauens und viele Folgen von…

Weiterlesen

Hallo re:publica 2012

Letztes Jahr sah ich dabei zu, wie die Tickets nur so gekauft wurden und innerhalb einer Stunde ausverkauft waren. Dieses Jahr saß ich in einer Fokusgruppe und bekam vom Verkaufsstart nichts mit. Doch Chrisi rettete mir das Leben mich ♥ Und bei wem von euch kann ich nächtigen? n_n

Versammelte Gemeinde

In erster Linie fuhr ich wegen der Leute zur re:publica 2011. Es war die beste Gelegenheit, viele Menschen aus meiner Timeline und aus meinem RSS-Reader auf einmal zu treffen. Und da diese Menschen aus den unterschiedlichsten Gegenden Deutschlands kommen (naja, die meisten aus Hamburg), war es auch eine günstige Gelegenheit. Aber wen traf ich denn jetzt eigentlich so? Sofern ich mich erinnere, dürften das die folgenden Personen gewesen sein (ich versuchte mich an einer chronologischen Reihenfolge, die allerdings irgendwann -aus…

Weiterlesen

re:publica ist, was du draus machst

So. Das war’s. Mein erstes Mal re:publica ist vorbei. Wie war’s? Es war ok. Ich habe es nicht bereut. Den ersten Tag war ich wohl komplett damit beschäftigt, sowohl mein Macbook als auch mein Milestone in das WLAN zu bekommen. Das Telefonnetz von o2 war komplett unbrauchbar. Somit war ich absolut vom Netz abgeschnitten. Fühlte sich ein wenig an, wie amputiert. Alle twittern, nur du nicht. Und somit konnte ich mich auch am ersten Tag mit niemandem irgendwie treffen, weil…

Weiterlesen

re:publica 2011 – Tag 1

Mein allererster Tag re:publica. Spannend war’s. Allerdings weniger wegen der Vorträge als vielmehr aufgrund der Leute. Tolle Leute. Pünktlich zur Eröffnung saßen wir im Friedrichstadtpalast auf den besten Plätzen. Die erste Keynote gab es dann zum Thema Design Thinking. Ganz ok. Wenn auch nicht unbedingt zwingend eine Eröffnungskeynote wert. Anschließend saßen wir ein bisschen in Geek Politics and Anonymous, hingen in Sitzsäcken bei Nintendo rum und gingen Mittagessen um wieder pünktlich zu Von Lolcats bis Eisner-Award in der ersten Reihe…

Weiterlesen

Endspurt

Noch einmal schlafen, dann… PhotoCamp Cologne. photokina 2010. Jeriko und Dennis wieder sehen. Martin und Yannick kennenlernen. Der Preis für das alles? Um 5 Uhr klingelt mein Wecker. Sobald ich in Köln angekommen bin, brauch ich einen verdammt guten und verdammt starken Kaffee. Sonst steh ich den Tag nicht durch. Ab 9.30 Uhr werde ich dann jeden Teilnehmer vom PhotoCamp persönlich begrüßen. Yay. Und verabschieden. Irgendwann. Am Ende des Tages. Und dann… dann werde ich irgendwann todmüde in meinen Schlafsack…

Weiterlesen

Wer geht zur Photokina 2010?

Jedes Jahr reizt es mich, mal auf der Photokina vorbeizuschauen (21. – 26. September). Durch viele Bekannschaften im Bereich Fotografie, die ich in den letzten Monaten gemacht habe, reizt mich ein Besuch in diesem Jahr umso mehr. Zumal ich auch die Minikina verpasst habe. Daher würde ich gerne wissen, wer von euch in diesem Jahr überlegt, nach Köln zu fahren. Oder wisst ihr sogar schon, dass ihr sicher hinfahren werdet? Immerhin ist es eine gute Gelegenheit, sich mal face to…

Weiterlesen

re:publica: Sexismus im Internet

Da ich nicht in Berlin vor Ort sein kann, gebe ich mich mit dem Livestream aus den unterschiedlichen Räumen zufrieden. Da die Übertragung sehr gut ist (zumindest vom Ton), ist das auch alles absolut in Ordnung. Unter anderem fand ich heute die Übertragung der Diskussion zum Thema „Das andere Geschlecht. Sexismus im Internet“ u.a. mit Anna Berg von der Mädchenmannschaft sehr interessant und wollte teilnehmen. So weit, so gut. Neben dem Stream läuft immer noch ein Chat. Hätte interessant werden…

Weiterlesen