Insomnie

Einschlafstörungen. Durchschlafstörungen. Vorzeitiges Erwachen.

Lieber gar nicht erst schlafen gehen, bevor man sich stundenlang im Bett umherwälzt und nicht schlafen kann.
Zu viele Gedanken spuken in meinem Kopf herum.
Unklarheiten.
Ängste.
Zweifel.
Schiere Panik.

Es ist einfach zu viel. Erinnere mich an eigentlich längst vergessene Zeiten.
Noch immer nicht alles verarbeitet. Noch immer nicht alles bewältigt. Und tagtäglich kommt mehr dazu, wird der Haufen größer.

Vorwürfe von allen Seiten. Nicht zuletzt von mir selbst.

Und schlussendlich bleibt nur das Gefühl, wieder alleine zu sein.

Doch auch auf diese Nacht folgt ein neuer Tag.
Ein Tag voller Oberflächlichkeiten. Rollen. Schauspiel.
Aber mit einem Lächeln im Gesicht lässt sich das alles einfach viel besser ertragen.

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.