Let’s get started

Morgen geht es los. Nur wenige Stunden trennen mich von meinem neuen (alten) Arbeitsplatz. Aber hey, immerhin in einem neuen Büro, das ich zuvor noch nicht gesehen habe.
Ich bin gespannt.
Auch wenn mir ein fester Job mit mehr Sicherheit und ein paar Euro mehr lieber wäre. Aber es ist ein Anfang.
Ich bin gespannt, ob ich dann wieder abends so fertig sein werde, dass ich hier nichts mehr von mir gebe.
Um 8.06 Uhr fährt die Bahn.

1 Kommentar

  1. Anika 14. Oktober 2009 um 21:55

    tja, offensichtlich isses doch ganz gut anstrengend?!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.