Freiwillige Krankenversicherung – Welche denn?!

Ich muss mich freiwillig krankenversichern. Weil selbstständig und so. Und natürlich sieht man da vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr.
Aktuell bin ich noch bei der mhplus versichert. Mit der war ich eigentlich auch immer ganz zufrieden. Aber ich muss mich ja jetzt entscheiden. So von Grund auf.

Also erzählt mal: Bei welcher Krankenversicherung seid ihr? Zufrieden? Was für Benefits gibt’s?
Oder doch einfach bei der Krankenversicherung bleiben, weil sich die Krankenkasse eh in nichts mehr unterscheiden?

7 Kommentare

  1. Pingback: Tweets that mention Fräulein zimtsternin » Freiwillige Krankenversicherung – Welche denn?! -- Topsy.com

  2. LexX Noel 31. Oktober 2010 um 17:28

    War bei der Allianz-Privat damals über meinen Vater mitversichert. Bin jetzt bei der Allianz so gesehen Normal Kassen versichert.

    Konditionen sind 1A, Leistung auch, zahlen ohne zu murren zumindest bei mir bisher.

    Antworten
  3. Inken 31. Oktober 2010 um 19:41

    Ich bin bei der AOK. Hab da auch bisher keine Probleme mit gehabt.
    Allerdings meinte ein DHK-Mitarbeiter neulich mal zu mir: „Solang dir nix passiert, isses eh scheißegal, bei wem du krankenversichert bist.“

    Antworten
  4. R 31. Oktober 2010 um 19:56

    Continentale privat, bisher problemlos. Ich würde aber einen unabhängigen (!) Vermittler suchen der dir das für dich beste Angebot sucht (Insbes. bei pre-existing conditions/Gesundheitsfrage).

    Antworten
  5. anne 1. November 2010 um 10:41

    Ich bin aktuell bei der BKK Gesundheit. Weiß nicht, ob die für dich überhaupt in Frage kommen, aber wenn: Ich rate dringenst davon ab.

    Deren Kundenservice geht, zumindest meinen Erfahrungen nach, leider gegen Null…

    Antworten
  6. Jens 2. November 2010 um 10:47

    Sicher alles Geschmackssache, aber ich bin seit Jahren mit den Leistungen der TK zufrieden.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.