Exmatrikulation offiziell

Bis vor wenigen Tagen stand dort noch immatrikuliert. Aber nun scheint auch in der Universität angekommen zu sein, dass ich nicht mehr da bin.
Bye, bye Lebenabschnitt.

BA

(Und ja, ich verspreche jetzt nichts mehr zu diesem Thema von mir zu geben. Ehrlich. Echt. Wirklich. Vielleicht nochmal, wenn ich mich nirgends mehr einloggen kann. Oder nochmal, wenn ich endlich ein Abschlusszeugnis in Händen halte. Oder wenn…)

4 Kommentare

  1. Raimar 19. Oktober 2009 um 15:22

    gibt es ein Leben nach der Uni? oO

    Antworten
  2. rebhuhn 19. Oktober 2009 um 15:49

    es fühlt sich geil an, weiß ich auch noch ;)….. genieß‘ es! bei mir wars april 2007. und wenn ich daran denke, spür‘ ich’s wieder!

    Antworten
  3. Hannah 19. Oktober 2009 um 16:29

    °_° Oh Gott, das würde mir total Angst machen. Machst du nen Master dazu? Ich will noch gar nicht ins Berufsleben >.< Ich muss dringend reich werden, damit ich mein Leben lang studieren kann.

    Antworten
  4. zimtsternin 19. Oktober 2009 um 19:00

    @Raimar: Absolut. Und das kann auch sehr angenehm sein.

    @rebhuhn: Ist irgendwie seltsam. Ja. Das alles hinter sich zu lassen. Aber man hat was geschafft. Und das Gefühl ist saugut. :)

    @Hannah: Och nee. Muss nicht sein. Diese ständige Lernerei und Lernkontrolle. Ich will nicht mein Leben lang studieren.
    Master strebe ich noch an. Irgendwann demnächst.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.