Viel zu tun

Wenn man nicht mehr den ganzen Tag vor dem Rechner sitzt, schreibt man irgendwie weniger. Und wenn ich schreibe, dann habe ich mich in letzter Zeit eher meinem neuen Baby peblog.de gewidmet.
Dank meinem Liebsten sieht das Ganze nun auch ordentlicher aus. Der hat das Theme mächtig überarbeitet nach seinen und teilweise auch nach meinen Vorstellungen. Gefällt mir jedenfalls sehr gut und die Arbeit im Blog macht Spaß. Und ein Logo gibt es jetzt auch!
Allerdings würde ich mich auch freuen, wenn sich Menschen finden, die daran teilnehmen und auch Content mitveröffentlichen.

Die ersten Umzugskisten wurden gestern gepackt und Jan hat mich und die Kartons gleich mit nach Karlsruhe genommen.
Und der Vormittag heute war anstrengend. Mitfahrgelegenheit für heute abend suchen, in die Innenstadt und Passfotos machen, zum Bürgerbüro und neuen Ausweis beantragen plus Anmeldung Erstwohnsitz. Das hat alles wunderbar geklappt. Und obwohl 20 Leute vor mir dran waren, musste ich nur eine halbe Stunde warten. Das ist doch mal was.
Jetzt bin ich also wieder Baden-Württemberger. Und habe bald auch wieder einen gültigen Ausweis.

Internetvertrag muss nun gekündigt werden, meine 2 Zimmer muss ich ausmisten und das, was noch übrig bleibt, in Kisten packen. Davon am besten so wenig wie möglich.
Und dann am besten irgendwie einen Transporter organisieren um den Umzug auf die Reihe zu bekommen. Mietwagen mit Kilometern und Sprit käme auf ungefähr 300 Euro. Das ist ganz schön viel Geld.

Und morgen steht dann noch ein Telefoninterview mit einem potentiellen Arbeitgeber an. Darauf bin ich gespannt. Allerdings habe ich mit der Dame schonmal telefoniert und gehe mit relativ entspanntem Gefühl dadran.

1 Kommentar

  1. Jan 7. September 2009 um 14:26

    > überarbeitet nach seinen und
    > teilweise auch nach meinen

    hehe, das klingt so böse ;)

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.