Valentinstagsinspiration

Valentine's Day 2012 Calendar
Daniel Moyle via FlickrCreative Commons

Der Valentinstag rückt auch in diesem Jahr unaufhaltsam näher. Doch Valentinstagsgeschenke sind meist eher eine grenzwertige Sache. Zu kitschig. Zu kommerziell. Zu unpersönlich. Zu mainstream. Und so weiter … Immer wieder ein Graus für alle Beteiligten. Für den, der schenkt und sich denkt: „Oh je, was schenke ich nur diesmal, womit kann ich eine Freude machen?“, wie auch für denjenigen, der beschenkt wird: „Hoffentlich ist es was schönes und hoffentlich war es nicht zu teuer, sondern angemessen.“
Womit man wenig falsch machen kann, ist Essen gehen. Ich freue mich zum Beispiel immer über Zeit zu zweit. Davon haben auch beide etwas und der Schuss geht eigentlich nie nach hinten los (auch wenn es dafür hoffentlich nicht immer einen Anlass braucht).

Wieder einen Blumenstrauß von Fleurop oder dem Blumenhändler um die Ecke besorgen? Nee, das hatten wir letztes Jahr schon. Mal nachschauen, ob sich der Lieblingsduft vielleicht bald dem Ende zuneigt und man für Nachschub sorgen kann. Nee. Ist noch ziemlich voll. Erlebnisreise? Zu teuer. Und nun?

An dieser Stelle ist vielleicht ein kleiner Ausflug zu Monsterzeug ratsam.
Hier kann man sich Anregungen holen, was es denn noch so Schönes gibt im großen Pärchengeschenkuniversum. Dort findet man wirklich alles. Von kitschig über schön zu hilfreich bis sogar individuell ist alles geboten. Wer mir also eine personalisierte Schnitz-Nachricht schicken will: Meine Adresse kennt ihr ja. :D

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.