Urologie

In Freiburg werden öfters Vorträge von der urologischen Abteilung der Universitätsklinik gehalten.
Da werden dann Plakate mit dem aktuellen Thema in der ganzen Umgebung aufgehängt.
Und diese Themen sind immer wieder amüsant.

Die Vorhaut – Lust oder Last?
Gleich einem guten Freund per SMS geschickt, der davon nicht so begeistert war.

Tja, und die letzte Woche wieder ein schönes Thema entdeckt.
Krummer Penis – Was nun?

Die Leute, die sich diese Themen ausdenken, tun mir irgendwie leid.
Die, die diese Vorträge halten müssen, sowieso.
Aber wenigstens beschert es mir ab und an einen lustigen und amüsanten Moment.

8 Kommentare

  1. Termo 27. März 2006 um 16:45

    Sag das nicht so abfällig. Einen Bekannten von mir nennen die Mädels nur „die Türklinke“. Der hätte sicher Bedarf an so einem Vortrag…

    Antworten
  2. melly 27. März 2006 um 20:38

    Lol
    Das ist fies.
    Soll er mal an die Uniklinik mailen, vielleicht bekommt er den Vortrag ja. ;)

    Antworten
  3. tobi 29. März 2006 um 11:31

    in den vorhaut-vortrag wär ich auch fast mal reingedackelt. :)

    Antworten
  4. melly 29. März 2006 um 12:12

    Haha ernsthaft?
    Ich fand das ja soooo lustig. :)
    Wieso bist dann doch nicht?

    Antworten
  5. Pingback: __I’m only happy when it rains »

  6. tobi 30. März 2006 um 13:31

    naja, vermutlich deshalb, weil ich was anderes vorhatte. außerdem hab ich mich davor gefürchtet, dass ich anschließend eine beschneidung vornehmen müsste.

    Antworten
  7. Neri 10. April 2006 um 12:30

    Ließt sich vielleicht im ersten Moment komisch, aber wenn man mal an die Betroffenen denkt, ist es doch ne tolle Sache, daß es soetwas gibt. In unserer Gesellschaft werden diese Themen ja wohl absolut tabuisiert. Auch weil sich alle Welt drüber lustig macht…

    Ich finds gut!

    LG, Neri

    Antworten
  8. melly 10. April 2006 um 12:57

    Lesen tut es sich definitiv komisch. Daher find ich, dass es kein Wunder ist, dass sich darüber lustig gemacht wird.
    Ich mach mich ja auch nicht über die Sache ansich lustig, sondern die wundervollen Titel. Es ist einfach erheiternd, sowas zu lesen.
    Dass das tabuisiert wird, finde ich allerdings nach wie vor daneben.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.