Türck-Prozess

Also diese Türck-Vergewaltungssache ist jawohl mehr als seltsam.
Sie sagt, sie sei wie gelähmt gewesen um irgendwas zu machen. Schreien hätte sie nicht können, weil der Türck sie so sehr gewürgt hätte. Äähm hallo?
Wenn mich jemand so sehr würgt, dass ich nicht mehr schreien kann, dann hab ich Angst um mein Leben. Da bin ich dann sicher nicht panisch gelähmt sondern versuch die Hände da wegzukriegen. Ihn zu kratzen oder sonstwas.

Ich bin jedenfalls sehr gespannt, wie das ausgeht. Auch wenn ich den Prozess jetzt nicht täglich verfolge, will ich doch wissen, ob der gute Herr verurteilt wird, oder nicht.
Seltsam das.

9 Kommentare

  1. Mariusz 16. August 2005 um 13:37

    Ich für meinen Teil denke nicht das unser Andreas schuldig ist. Die Frau scheint sich etwas zusammengesponnen zu haben. Frauen eben :-D

    Antworten
  2. melly 16. August 2005 um 13:41

    Na, das würd ich jetzt nicht so verallgemeinern. Ich meine, wenn er das wirklich gemacht hat, dann ist es das schlimmste als Opfer als Lügner dazustehen. Wäre schon heftig, daher bin ich da auch vorsichtig.
    Aber ihre Freundin verstrickt sich am ersten Tag, wo sie was dazu beitragen kann schon in Widersprüche, das ist schon arg seltsam.

    Aber komisch ist das alles eh. Ich glaub´s auch nicht so wirklich. Und wenn die gute Frau sich das alles wirklich ausdenkt, dann gehört sie eingesperrt.

    Antworten
  3. Mariusz 16. August 2005 um 13:58

    Wenn dem wirklich wahr ist, das Andie hier der Frau übel mitgespielt hat, dann bin ich ganz und gar deiner Meinung.
    Bin jedenfalls gespannt wie der Prozess enden wird.

    Antworten
  4. melly 16. August 2005 um 13:59

    Ich sehe, wir verstehen uns. Ich bin nämlich auch auf das Ende gespannt.
    Aber beim Jacksonprozess hab ich das schon nicht ganz geglaubt und schlussendlich isser ja nun auch frei.

    Antworten
  5. Mariusz 16. August 2005 um 22:26

    In einigen Tagen wissen wir mehr ;)
    Zu MJ kann ich nicht großartig viel sagen, ich war wohl einer der wenigen, die das Spektakel nicht mitverfolgt haben. Bin aber über den Freispruch sehr erfreut.

    Antworten
  6. Neri 17. August 2005 um 11:18

    Schonmal erlebt, daß ein Prominenter richtig verknackt wurde?

    Antworten
  7. melly 17. August 2005 um 11:55

    Japp. Allerdings kommt es drauf an, wie man prominent definiert.

    Antworten
  8. Mariusz 17. August 2005 um 16:20

    Mike Tyson hats in die Pfanne gehauen, aber OK er war ja auch schuldig :-D

    Antworten
  9. melly 18. August 2005 um 00:27

    Jaa. Oder ein Herr nawiehiesderdochgleich Karsten Speck? Oder der Herr Becker. Ok. Jetzt nicht wegen was Schlimmen, aber er muss auch ordentlich Unterhalt und Abfindung zahlen. Aber eigentlich gehört das nicht hier rein.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.