The Social Network. In kurz.

Guter Film. Kann man sich anschauen. Allein schon wegen der Schauspieler. Und den Bildern. Story ist ganz gut umgesetzt.

Und auch in diesem Film haben die Übersetzer wieder großartige Arbeit geleistet. Ich meine, hey, Unternehmensengel? Kodierungen? Seriously?!
Oder auch die Stelle von wegen Tausend. Zweiundzwanzigtausend. Das merkt doch ein Tauber, dass das so nicht funktioniert. Ein bisschen mehr Feingefühl für Sprache und Thema. kthx.

Also: im Original anschauen. Werd ich auch nochmal.

1 Kommentar

  1. Christian 12. November 2010 um 16:40

    Obwohl bei Filmen die Übersetzung meist noch einigermaßen ist. Bei Serien wird es vollkommen fürchterlich. Gucke inzwischen auch lieber im englischen Original. Von mir aus könnten sie die Synchronisation ganz einstellen.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.