Sommerherbst

Die ersten Herbsttage waren ja toll.
Sonnenschein.
Kahle Bäume.
Bunte Blätter, die sich hauptsächlich auf dem Boden verteilen….
Das Rascheln und den Füßen, wenn man drüber geht. Herrlich.

Aber heute ging ich raus und ja, es war kalt. Der Sommer ist vorüber. Die Sonne zwar ab und an noch da, aber es ist deutlich und merklich kälter geworden. Daran muss man sich erst wieder gewöhnen.
Nicht, dass der Sommer sonderlich warm gewesen sei, im Gegenteil. Aber es ist halt doch kalt.

Die Kuschelzeit beginnt.
Nur dumm, wenn man niemanden zum Ankuscheln hat.
ABER: Wozu hab ich meinen Kuschelteddy?
Tajaaa!
Kind bleiben ist nicht einmal so negativ. Und ich bewahr mir meinen Teddy. Komme, wer wolle. Der hat immer ein Plätzchen in meinem Bett.
Selbst wenn ich am Sonntag wieder mal ein Jährchen älter werde. Mein Teddy bleibt bei mir!
Und mit dem werd ich mich auch gleich wieder unter meine Bettdecke kuscheln, Baby (Kosenamen für mein Notebook) ausschalten, zuklappen und schlafen.

Gute Nacht zusammen!

1 Kommentar

  1. Pingback: 6grad.de - ganz schön kalt… » Der Winter ist da

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.