Sex and the City 2

Eins vorweg: Ich habe die Serie einmal eingeschaltet und fand sie gewöhnungsbedürftig. Nichts für mich. Ich habe sie mir daraufhin nicht weiter angeschaut.
Bis irgendwann ein Kerl daherkam, total begeistert von Sex and the City war und mich letztendlich doch damit anfixte. So saß ich also jeden Dienstag Abend vor dem Pro7-Fernsehprogramm und sah mir die damals brandneue 5. Staffel an.

Nach der 6. Staffel war dann allerdings leider Schluss. Schade. Umso mehr freute ich mich, dass ein Film in die Kinos kommen soll. Und dann, über ein Jahr später also auch der zweite Teil.
Nunja. Ums kurz zu machen: Kann man sehen, muss man aber nicht.

Ich fand den ersten Teil schon nicht sonderlich berauschend, aber er hatte sein Highlights und ich habe ihn mittlerweile 3 Mal angeschaut. Weitere Male werden folgen. Der hat einfach noch ein bisschen was vom Zauber der Serie.

Teil 2 der Kinoreihe mangelt es jedoch an allem. Die Outfits sind erstaunlicherweise wirklich langweilig. Auf den Teaserbildchen waren einige tolle Kleider dabei, die tauchen allerdings im Film selbst allesamt nicht auf.
Die Story ist öde und hat keine wirklichen Höhepunkte. Der Alltag hat die Damen und trotzdem ist alles nicht normal.

Zugegeben, einige SATC-üblichen Lacher sind dabei. Aber am Ende bleibt ein fader Beigeschmack und die Aneinanderreihung von diversen kleinen Episoden. Schade.

Ob es Teil 3 geben wird? Möglich.
Ob ich ihn mir anschauen werde? Wahrscheinlich schon.
Ob er gut wird? Wahrscheinlich nicht.

Aber nun hab ich wieder Lust auf die Serienstaffeln bekommen. Somit sind meine nächsten Tage gefüllt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.