Selbstzahler-Sprechstunde

Was zum Teufel soll das denn jetzt schon wieder?
Krank zu sein oder zu werden ist doch mittlerweile absoluter Luxus. Das kann doch nicht sein, dass ich als normaler Kassenpatient erst im Juni oder Juli einen Termin bekomme, als Selbstzahler (was ist das bitte für ein Wort?) für einen Betrag in Höhe von 60 Euro schon in der kommenden Woche. Danke auch.
Gesehen bei EXTRA/RTL.
Budget hin oder her. Ärzte sind dazu verpflichtet zu helfen. Da sollen die sich mal andere Sachen einfallen lassen, bzw. der Staat kann mal eingreifen. Das kann doch alles nicht wahr sein.

Gut, in dem Beispiel war das jetzt Augenarzt. Dennoch nicht akzeptabel für mich. Das kann doch nicht im Sinne des Erfinders sein.
Als gesetzlich Versicherter bist du doch der Depp vom Dienst. Auf gut Deutsch. Da kann es nicht wundern, dass sich jeder gut Verdienende in die Privatversicherung flüchtet. Wer das nicht tut, ist doch schon fast selbst schuld.
Das ärgert mich. Wie man vielleicht merkt. Die 10 Euro ärgern mich schon. Wie oft hätte ich eigentlich zum Arzt gemusst und habe es nicht getan, weil ich das Geld nicht unbedingt über hatte. Es ist nicht viel, aber man denkt dennoch drüber nach und schiebt den Arztbesuch vor sich her.
Ja, ich lebe noch. Und geschadet hat mir das alles wohl auch nicht. Aber dennoch kann auch das nicht im Sinne des Erfinders sein. Grr.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.