Sch…Faildays

Es gibt so Tage, da geht alles, was ich anfasse, schief.
Gestern zum Beispiel. Es ging um 8.30 Uhr los. Mir fehlt nach wie vor die Lohnsteuerabrechnung von Subway. Nicht, dass es eh schon ein Unding ist, dass ich dem Teil hinterherrennen muss, obwohl es mir eigentlich per Post zugestellt werden sollte, ist der Chef nun im Urlaub. Zwei Wochen. Dann kann ich die Unterlagen abholen.
Einzeln betrachtet kein Problem. Aber das liebe Finanzamt wollte gestern meine Steuererklärung haben.

Der nächste Schritt: Finanzamt anrufen.
1. Anruf: Niemand geht ‚ran.
2. Anruf: Niemand geht ‚ran.
3. Anruf: Warteschleife. Alle Leitungen belegt. Aha.
Warten.Warten.Warten.Yeah. Eine Menschenstimme. Man verbindet mich weiter.

Die Dame sah sich dann alle vorliegenden Dateien zu meiner eTIN an und bekam einen Schock. „Sie haben aber viel gearbeitet.“ Vier unterschiedliche Arbeitgeber und sechs Abrechungen in einem Jahr. Das muss man auch erstmal hinbekommen.
Jedenfalls alles halb so wild, ich soll alles eintragen, was ich eintragen kann und sie erledigen den Rest. Und wenn noch etwas wichtiges fehlen sollte, werden sie sich melden. Das war der positive Moment an diesem gestrigen Tag.
Danach öffnete ich Thunderbird und bekam gleich die nächste Absage auf eine Bewerbung. Nach dem Telefoninterview habe ich zwar sehr stark daran gezweifelt, aber irgendwann kommt man an den Punkt an dem man abwägt: arbeitslos oder nicht gerade ultimativer Traumjob.

Dann kam ein Anruf eines mysteriösen Unternehmens, der mir den Tag nicht gerade sonderlich erheiterte.
Abgeschlossen wurde das Ganze dann durch ein weiteres Telefon, in dem mir gesagt wurde: „Sie sind einfach sechs Monate zu früh fertig.“

13 Jahre Schule und 3 Jahre Studium unter Hartz-Niveau haben sich wirklich gelohnt. Wenn ich das alles früher gewusst hätte, hätte ich mich nicht so beeilt.
Derweil warte ich und prüfe stündlich meinen Thesisstatus. Wenn mich nicht alles täuscht, dürfte ich durchgefallen sein.

Karma?

1 Kommentar

  1. Sandra 15. September 2009 um 17:58

    Hey wieso solltest DU durchgefallen sein? Drücke dir die Daumen, dass noch alles gut wird!!!

    (P.s.: Du machst mir ja nicht gerade Mut für meine Zukunft ;) )

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.