Sarah Connor in Deutschland

Werbung. Im TV.
Sprecher: „Sarah Connor, jetzt in Deutschland!“
Aha. Toll. Wo soll sie denn sonst sein, dass man das extra erwähnen muss?

3 Kommentare

  1. zimtsternin 17. Februar 2009 um 22:26

    Hehe, wie lustig ihr seid.
    Aber nein, es war schon unsere deutsche „Bounce“-Blondi-Marc-Terenzi-Sarah-Connor.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.