Samstags im Grindel

Projekt nach wochenlanger Arbeit erfolgreich gelauncht. Zeit für Wochenende. Freizeit. Quality time. Kann man ja jetzt mal wieder versuchen.
Endlich wieder um Freunde kümmern, Gespräche fernab von Arbeit führen. Wie schön. So kam es, dass ich meinen Samstag im Grindel verbrachte und zum Frühstücken (eigentlich eher Mittagessen) mit einer Freundin ein jüdisches Café aufsuchte. Man muss ja auch mal andere Dinge ausprobieren.
Wie soll ich sagen? Es war eine gute Entscheidung.
Das Café Leonar ist vielleicht nicht das hübscheste Café, aber es hat eine grandiose Auswahl an verschiedenen Teesorten, leckeren Speisen, eine vorzügliche heiße Schokolade und nette Menschen. Das alles noch zu guten Preisen. Ich bin sehr angetan davon. Daher verbrachten wir auch einfach mal 4 Stunden dort und führten endlich wieder die langen Mädchengespräche, die ich tatsächlich bereits vermisst habe.

Danach kaufte ich noch Dinge für das Sonntagskochen ein, fuhr nach Hause und schlief um 22.30 Uhr auf meiner Couch bei einer Folge Castle ein. Ob das jetzt schon die Frühjahrsmüdigkeit ist, oder einfach nur die pure Erschöpfung, wird sich noch zeigen.
Jedenfalls: Besucht das Café Leonar!

20130427_012

20130427_018

20130427_017

20130427_014

20130427_013

1 Kommentar

  1. Pingback: Mädchen-Wellness-Nachmittag |

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.