Review: Listerine Total Care 6-in-1

Vor (mittlerweile) zwei Wochen kam DHL mit einem kompakten, aber schweren Paket bei mir an.
Inhalt? Listerine Total Care 6-in-1 von trnd zum Testen.
Einmal eine große Flasche und viele kleine Fläschchen für Verwandte, Freunde und Bekannte. Und natürlich konnte ich es mir nicht nehmen lassen, gleich mal zu probieren.

Man wurde schon vorgewarnt, dass die Mundspülung für „Ungeübte“ sehr scharf sei und man erst einmal mit 10 Sekunden spülen beginnen sollte. Also Flasche und ab ins Bad: Selbst testen.

Die ersten Sekunden: Lecker. Und… was haben die alle bloß? Ist doch gar nicht scharf. Hält man doch locker aus. Memmen.
Sekunde 12, 13, 14: Ok. Ein bisschen scharf ist es wohl doch. Oder doch ein bisschen mehr?
Sekunde 16, 17: Woah, 30 Sekunden können ganz schön lange sein…
Sekunde 20, 21, 22: F*ck, f*ck, f*ck….
Sekunde 28: Jetzt reicht’s!

Und danach saß ich dann erstmal eine Weile mit brennender Zunge da. Hossa.
Aber mittlerweile gehen 30 Sekunden problemlos. Man gewöhnt sich schnell daran, wenn man es täglich um ein paar Sekunden steigert und wirklich mit 10 Sekunden beginnt.

Ich habe das Gefühl, dass meine Zähne sauberer und auch ein wenig härter geworden sind. Der Atem ist frischer und allgemein hinterlässt die Spülung ein angenehm sauberes Gefühl im Mund. Ich spüle auch einfach mal zwischendurch oder nach dem Essen.
Und die kleinen Probefläschchen passen auch in die Handtasche für unterwegs. Dafür habe ich mir gleich mal eins gebunkert.
Der Rest wird vergeben. Wer also auch mal will…

11 Kommentare

  1. Anika 7. April 2010 um 13:27

    klingt gar nicht schlecht. Also natürlich: *auchwill*

    Antworten
  2. Andi Licious 7. April 2010 um 14:47

    Ähm, mal vom Mundwasser abgesehen… über was bist du an die Proben gekommen?

    Liebe Grüße, Andi

    Antworten
    1. zimtsternin 7. April 2010 um 14:55

      @Anika: Wann kommst du das nächste Mal vorbei? ;)

      @Andi: Ich schicke dir gerne eine Einladung an die E-Mailadresse, die du hier angegeben hast, wenn du magst.

      Antworten
  3. Patric 7. April 2010 um 17:09

    Wie kommt man den an sowas? Soll das ein Produkttest sein? Aber so viele? Oo Meine Zahnärztin sagt immer ein frischer Atem ist wie Sonnenschein o.-

    Antworten
    1. zimtsternin 7. April 2010 um 19:12

      @Andi: Mittlerweile solltest du eine Mail bekommen haben.

      @Patric: Produkttest und virales Marketing. Ich war aber auch erstaunt, dass es wirklich so viele kleine Fläschchen zum Verteilen sind. Ist aber ganz kuhl, weil man dann nicht nur die eigene Meinung hat sondern auch die von Freunden, Verwandten etc. einholen kann, die das mittesten können.

      Antworten
  4. Anika 7. April 2010 um 20:25

    @Melly: Hmm… also eigentlich bist du ja dran ;)
    Ich dachte, du bringst mir die mal vorbei?! ;)

    Antworten
    1. zimtsternin 7. April 2010 um 22:04

      Mist. Du hättest sogar Recht. Ähm, also am Freitag muss ich in Frankfurt wie schon erwähnt umsteigen. 15 Minuten hab ich dafür. Aber das wär schon um 10 Uhr ‚rum.
      Und auf dem Rückweg ist Umstieg in Kassel-Wilhelmshöhe.

      Antworten
  5. Stefan 9. April 2010 um 09:39

    Hi Melly,

    wäre auch an einem Testexemplar interessiert. Ich nehme normalerweise immer die „grüne Version“, aber man kann ja mal was neues testen. ;-)

    LG
    Stefan

    Antworten
  6. Anika 9. April 2010 um 10:03

    hmm, sorry, jetzt hab ichs viel zu spät gesehen. aber für ne Viertelstunde nach FfM fahren lohnt irgendwie auch nicht. Und Kassel ist ja noch weiter… Schade :(
    Wünsch dir aber auf jeden Fall noch schnell nen schönen Tag in Hannover!

    Antworten
  7. Foto-Chaotin 9. April 2010 um 14:26

    Jaja, Listerine ist schon scharf. Aber es wäre auch keine Listerine wenn sie nicht scharf wäre! ;) Ich benutze nun die blaue Listerine seit bestimmt einem halben Jahr und ich kann nur sagen: Man gewöhnt sich dran! ;)
    Viel Spaß noch beim Testen. Ich find’s etwas schade, dass ich nicht zu dem Projekt eingeladen wurde. Dieses Mal hätte es mich echt interessiert! :)

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.