Nochmal Wochenende, bitte

Die Woche war irgendwie anstrengend. Ich schlief sehr schlecht und unruhig, wurde von Tag zu Tag früher wach. Dann hatte ich zwischendurch auch noch das ungute Gefühl, krank zu werden. Bisher ist das jedoch glücklicherweise nicht eingetreten.

Jedenfalls sehnte ich mir das Wochenende herbei, um einfach mal wieder ordentlich auszuschlafen und faul zu sein.

Stattdessen war ich am Freitag unterwegs, sah danach noch Filme zuhause und schlief nicht sonderlich gut. Samstag Mittag war dann ein kurzes Schläfchen fällig, um danach in die Stadt zu gehen und Vorbereitungen für die abendliche Party zu treffen. Nach mehrmaligem Verirren ging es wieder nach Hause. Duschen. Anziehen. Wieder los. Und dann feiern. Irgendwann nach 6 Uhr kam ich dann nach Hause und fiel schwer wie ein Stein ins Bett. Aufgestanden bin ich dann um 16 Uhr wieder. Nunja.

Ich hätte also gerne noch einmal ein Wochenende zum Erholen und Ausruhen. Ginge das?

Dennoch war es ein gutes Wochenende mit tollen Menschen und guten Gesprächen. Gerne wieder. Aber wenn es sich einrichten ließe, nicht unbedingt nächstes Wochenende.

Und nun schlafe ich am besten direkt wieder ein. Gute Nacht.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.