Next step to Weltherrschaft oder so

Projekt Weltherrschaft, der erste Schritt: Werde Vorstand. >> Check!

Im Sommer 2010 trat ich einem Fotoverein in Karlsruhe bei. Lichtwert nämlich. Eingetragener Verein. Gemeinnützig. In der Hoepfner Burg. Und eh kuhl.
Fotovereine sind meist vom Durchschnittsalter her sehr alt, eingestaubt und unflexibel. Lichtwert nicht. Noch dazu ist die Location kuhl, die zwei Fotostudios zur Nutzung bietet. Zusammen mit den Mitgliedern ein Grund, diesem Verein beizutreten. Mein erster Verein.

Der Verein ist im Übrigen so kuhl, dass Martin Krolop Gerüchten zufolge unbedingt wieder vorbeikommen und nochmal etwas mit uns machen will. Wir freuen uns darüber selbstverständlich sehr und sind gespannt auf die nächste Aktion.

Im Herbst gab es eine Ausstellung mitsamt Fotowoche. Calvin Hollywood war da, Georg Banek kam vorbei und auch die Mitglieder selbst hielten interessante Vorträge. Im Anschluss an die Ausstellung trat jedoch der erste Vorstand zurück. Aus Gründen. Neuwahlen wurden angesetzt. Zu besetzen gab es alle Posten. 1. Vorstand, 2. Vorstand und den erweiterten Vorstand mit Schatzmeister, Schriftführer und PR/Öffentlichkeitsarbeit.

Und somit wurde bei mir im vergangenen Jahr angefragt, ob ich mir vorstellen könnte, für den PR/Öffentlichkeitsarbeit-Posten zu kandidieren. Man würde mich gerne vorschlagen wollen. Ja, warum nicht? Ich freute mich, rechnete jedoch nicht damit, dass das was werden würde. Immerhin gehöre ich zu den jüngsten und frischesten Mitgliedern. Aber man kann ja mal schauen.

Gestern war der Entscheidungsabend angesagt. Und er ging laaaaaaang. Rechenschaftsbericht. Vorstand entlasten und dann irgendwann den neuen Vorstand wählen.

Uuuuund *trommelwirbel* ich wurde tatsächlich gewählt. 17 von 29 Stimmen. Hrhrhr. Also. Ich freu mich. Das ist kuhl. Find ich zumindest. Schade, dass ich keine Bewerbungen mehr schreibe, in die ich nun schön „Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit“ schreiben könnte. Tihihi.

Jetzt mal mit meinem neuen Amt auseinandersetzen und kucken, was ich damit in den nächsten 2 Jahren reißen kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.