Neuer Wind

Hier muss neuer Wind rein.
Und nein, eigentlich nicht nur hier, sondern allgemein. Ich bin gelangweilt von allem um mich herum.
Gelangweilt von mir, gelangweilt vom Leben.
Alles halbe Sachen. Nichts wirkliche 100%ig. Ich brauche ein neues Konzept.

Das wird gesucht. Bis dahin: Ruhe.

7 Kommentare

  1. Raimar 19. März 2007 um 19:56

    langeweile?! schätzchen, wie gerne hätte ich gerade langeweile…

    Antworten
  2. melly 19. März 2007 um 20:01

    Nicht Langeweile. Gelangweilt. Lesen Sie genauer!

    Antworten
  3. Karsten 20. März 2007 um 00:56

    Ich weiß das is nen bischen Nah gekommen aber was genau findest du lanweillig???Und wo ist hier???
    Deine WG?Dein studentische Laufbahn?Oder denkst du etwa das dein 100% einsatz nich genug geachtet würd???
    Mach einfach mal ein WE genau das wonach dir is.Und das voll und ganz.
    Du würst sehen es gibt Sachen bei dennen noch richtig viel Wind weht.

    Peace Out.

    Antworten
  4. zimtstern|in 20. März 2007 um 01:08

    Na eigentlich allgemein.
    Meine WG ist lustig. Meine studentische Laufbahn wird unsicherer. Die ersten Zweifel kommen nun leider doch.
    100%iger Einsatz ist nicht vorhanden. Wo denn?
    Das ist ja das Problem. Es ist alles so larifari auf gut Deutsch. Alles halb, nichts richtig.
    Auch hier im Blog ist keine klare Linie. Es ist mal dies und mal jenes. Es lässt sich aber nicht einordnen. Und das zieht sich durch weitere Dinge. Muss geändert werden.

    Antworten
  5. Raimar 20. März 2007 um 09:26

    Dadurch kann ich aus voller Überzeugung sagen:
    Ich mache das für mich richtige.

    Erinnerst du dich? Hab mal bissl Vertrauen in dich. Wenn man das _im_ Semester sagt dann hat das imho mehr Gewicht als Zweifel in den Ferien.

    Antworten
  6. zimtstern|in 20. März 2007 um 10:20

    Aber in den Ferien hat man mehr Zeit, darüber nachzudenken und ist nicht abgelenkt von den Leuten. Kann sich mal fragen, ob man denkt, das richtige zu tun, weil man tolle Leute kennengelernt hat. Oder ob es hätte besser sein können, was das Studium und das Interesse angeht.

    Antworten
  7. Karsten 20. März 2007 um 16:54

    Klingt ja nich sehr schön.
    Aber Ick denk ma auch du weist nach ner TrockenZeit kommt auch immer Regen.Oder Die Optimistenvariante: Nach Regen kommt immer Sonenschein.

    Peace Out

    Da Kasi

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.