Männer

dm. Mädchen und Junge stehen vorm p2-Regal.

Er: Schon wieder? Wieviel Nagellacke hast du eigentlich?
Sie schaut verlegen zu mir, sieht die zwei Nagellacke in meiner Hand. Ich muss grinsen und sage nur: Davon kann man nie genug habe.
Sie lacht und stimmt mir zu.

Solche Fragen können aber auch nur Männer stellen.

6 Kommentare

  1. bemme51 8. April 2010 um 20:50

    Wenn er gut zugehört hat, hat er was fürs Leben dazugelernt.

    Antworten
  2. Sleepthief 8. April 2010 um 21:44

    Aber dann zieht uns Männer nicht damit auf, wenn wir einen zweiten, oder dritten Computer, oder sonst irgendwelches Spielzeug wollen ;)
    Dankeschön…

    Antworten
    1. zimtsternin 8. April 2010 um 22:54

      @bemme51: Gehört hat er’s. Aber hören und zuhören sind bei euch Männern leider manchmal zweierlei. ;)

      @Sleepthief: Sowas würde mir im Leben nicht einfallen. Bin doch selbst so.

      @rebhuhn: Kommt ja immer darauf an, von welcher Marke. Aber ich muss sagen, dass ich die besten Erfahrungen wirklich mit dem günstigen p2-Lack gemacht habe und mit denen von Manhattan.

      Antworten
  3. rebhuhn 8. April 2010 um 22:38

    das schlimme gute daran ist ja, daß so’n zeug heutzutage in akzeptabler qualität nur noch so wenig kostet… :D!

    Antworten
  4. Andi Licious 9. April 2010 um 00:48

    Hey das ist aber oberflächlich! Ich habe das nicht gefragt… ich tat es bei Haarshampoo, weil mir da der Sinn nicht so schnell kommen wollte *lach*

    Antworten
  5. feronia 9. April 2010 um 18:43

    Ach, ich liebe diese Lacke und muss auch IMMER einen mitnehmen… Mein Mann versteht das natürlich auch nicht! Aber 5 verschiedenen PC-Spiele, bei denen man in der Gegend rumballert ;-)

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.