Am 07.12.2013, es war ein Samstag, wollte ich einfach nur gemütlich einen Film schauen. Doch was dann passierte, war mein eigener, ganz persönlicher Film.

Entscheide mich um 21.01 Uhr für Monster Uni. Schicke eine SMS an die angegebene Nummer. Bestätige den Kauf mit JA. Ja schade, Code ungültig. Nochmal neu eingegeben. Bestätige den Kauf wieder mit Ja. Diesmal klappt’s. Aber der Film startet nicht. Login schlägt fehl. Anruf bei Hotline -> Warteschleife. Nach 3 Minuten rausgekickt, weil viele Anrufe, später nochmal versuchen.

Nochmal versucht, einzuloggen. Klappt nicht.

Also normalen Useraccount angelegt. Warten auf Aktivierungsmail. Die kommt ewig lange nicht.
Irgendwann dann doch. Klick auf den Link führt zu einem 502.

Klappt irgendwann dann doch. Also neuen Film suchen. Alle teuer. Und eigentlich will man ja nur den einen sehen. Also nochmal kaufen. In HD. Mach es mir gemütlich, will den Film starten und stoße einen versöhnlichen Ton gegenüber Maxdome auf Twitter an:

Hilft aber alles nichts:

Irgendwann klappt auch das. Film spielt 2 Sekunden lang. Dann bricht er ab und ich werde gefragt, wie ich den Film fand. Soll ihn also bewerten. Schwierig nach nur 2 Sekunden. Meinen die das Ernst? Nochmal versucht. Bricht wieder ab.
Nach 4 Versuchen dann getestet, ob der Film online auf dem MacBook läuft. Ja. Klappt. Nochmal auf dem Fernseher getestet: Nein, klappt nicht.
Dann in SD-Qualität getestet. Klappt.
Fazit: 2 Mal für HD bezahlt. um 23.17 Uhr dann endlich den Film in SD anschauen.
Kostenfaktor:
5,49 Euro HD-Film via SMS + 0,19 Cent pro SMS = 6,25 Euro
4,99 Euro für HD-Film via Kontoabbuchung
= 11,24 Euro plus 1,5 Stunden Zeit und Ärger und Nerven

Und mein Wort zum Sonntag:

Und einige Jahre später sage ich einfach nur: Danke, dass es dich gibt, Netflix! <3

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.