Liebe Mitmenschen

Wenn einem ein tiefroter Blutstrahl aus dem Auge über die rechte Wange
läuft, muss man sich nicht wundern, dass man in der Straßenbahn und der
Stadt dumm angeglotzt wird.

Hätte mir auch mal jemand von auch achsoaufmerksamen Mitmenschen mitteilen
können.
Danke.
Tschüss.

6 Kommentare

  1. anne 25. Januar 2010 um 15:59

    :o :/
    Das tut mir leid. Hoffe, dass die das in der Klinik irgendwie wieder hinbekommen und dass es dir bald wieder gut geht. Diese ganzen körperlichen Gebrechen sind echt für’n Arsch. :/

    Antworten
  2. rebhuhn 25. Januar 2010 um 16:07

    wünsche dir weiterhin gute besserung!! das klingt überhaupt nicht doll, aber irgendwie auch nicht nach den größten schmerzen … ?

    Antworten
  3. zimtsternin 25. Januar 2010 um 16:46

    @anne: Ohja. Aber das muss ich dir ja nicht sagen. :)
    Geht’s dir denn mittlerweile besser? Ich bekomm nix mehr mit.

    @rebhuhn: Dankeschön. An die Schmerzen gewöhnt man sich. Und dank Schmerztabletten auch fast aushaltbar. Die schlimmsten habe ich wohl (momentan) hinter mir. Einfach alles nur extrem unangenehm.

    Antworten
  4. Lisa 25. Januar 2010 um 18:18

    Kraaaasssss.. :-( Ich glaube, ich hätte dich direkt in Schocklage gebracht. ;-) Na ja.. tust mir echt leid mit deinem Auge!

    Antworten
  5. zimtsternin 25. Januar 2010 um 18:32

    @Lisa: Danke. Aber du scheinst das Gesundheitsglück auch nicht grade mit Baggerschaufeln eingetrichtert bekommen zu haben. Von daher: Lass uns gemeinsam leiden! :)

    Antworten
  6. anne 26. Januar 2010 um 21:41

    Die Nerven in zwei anderen Zähnen haben sich auch entzündet und müssen raus. :/ Ansonsten kann ich meinen Kopf nicht mehr drehen, weil der Nacken steif ist. *lol* Aber man gewöhnt sich an alles…

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.