Lesestoff

Heute habe ich meiner Thalia einen kleinen Besuch abgestattet. Nicht um Bücher zu kaufen, die stapeln sich zur Zeit auf meinem Schreibtisch. Sondern um Zeitschriften zu besorgen. Und in Erfahrung zu bringen, ob die eine bestimmte Fachzeitschrift führen. Tun sie jedoch nicht. Anyway.
Es gab zwei Zeitschriften. Nochmal Madame „myself“ als seichte Kost und Was wird aus mir? aus einer neuen Spiegel-Special-Reihe.
Dem Spiegel bin ich seit geraumer Zeit nicht mehr so sonderlich zugetan. Aber dieses Exemplar hat mich mal wieder sehr interessiert. Ein wenig quergeblättert und beschlossen: Ja, ich glaube die fast 7 Euro ist das Ding wert. Und ich fühlte mich als Kind der Krise auf Arbeitssuche angesprochen.

So eben habe ich nochmal von vorne bis hinten durchgeblättert (gelesen wird das auf dem Weg nach Berlin, damit ich den Liebsten ordentlich zutexten kann, bis er entnervt so tun wird, als wäre er waaaahnsinnig beschäftigt). Und ja, ich freue mich auf die Artikel. Die Ausgabe ist ansprechend designt, die Artikel in einer angenehmen Länge. Schau’n wir mal, was das so kann. Ich werde berichten.

2 Kommentare

  1. Timm 31. Juli 2009 um 00:35

    Und? Ist es gut?

    Antworten
  2. zimtsternin 31. Juli 2009 um 00:59

    @Timm: Das, was ich bis jetzt gelesen habe, fand ich unterhaltsam. Also ja. Gut.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.