Lange Aufbleiben

Wenn man nachts mal wieder lange aufbleibt, erfährt man unterschiedliche Dinge.
Eben hat es geknallt. Ich wohne nicht unbedingt in einem vertrauenserweckenden Haus und dachte schon, mir hätte jemand die Scheibe eingeschlagen. Allerdings ist in der Küche nur unsere Magnettafel vom Kühlschrank gefallen. Beruhigend.

Bisher konnte ich auch immer nur in Erfahrung bringen, dass das Rauschen meiner Heizung 8 Minuten nach 24 Uhr aufhört. Dann ist endlich eine angenehme Stille im Zimmer. Allerdings konnte ich nie erfahren, wann die wieder angeht. Wenn ich gegen 6 Uhr manchmal wach war, rauschte sie schon munter vor sich hin. Aber soeben konnte ich den Beginn des Rauschens miterleben: 01:39 Uhr.
Somit ist die Heizung nur 1,5 Stunden aus. Was aber keinen Sinn macht, denn sie heizt in den 1,5 Stunden auch. Sie rauscht nur nicht. Kann mir das jemand erklären?

4 Kommentare

  1. Termo 5. Februar 2007 um 22:56

    Viellicht ist das Wasser auch warm, wenn es gerade nicht rauscht.

    Antworten
  2. melly 5. Februar 2007 um 23:02

    Naja, sie rauscht von morgens bis nachts. Das kann ja nicht sein. Wasser müsste doch zwischendurch auch schon warm sein, oder?

    Antworten
  3. Termo 5. Februar 2007 um 23:08

    Von morgens bis nachts gibts frisches heißes Wasser in die Heizung und dazwischen steht halt das alte warme Wasser in der Heizung, aber hat nicht genug Zeit zum Abkühlen, bis es wieder anfängt zu rauschen…?
    Hm. Moderne Technik. Keine Ahnung.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.