Kabelspürsinn

Wenn ich irgendwann mal ein Kabel suche, lass ich die Kaninchen frei.
Die sind wie Kabelspürhunde. Man kann Strom- und sonstige Kabel noch so sehr verstecken: Sie finden alles!
Neues USB-2.0-Kabel? Na, da hauen wir doch gleich mal die Zähne ‚rein. Das Mistkabel soll ruhig gleich wissen, wie der Hase läuft!
Dass ich darüber nicht sehr erfreut bin, scheint die beiden Monster nicht sonderlich zu stören.

5 Kommentare

  1. Jan 8. Januar 2009 um 01:28

    Nicht schon wieder…

    Hab übrigens nochmal nachgekuckt: USB-2-Gerät braucht wirklich USB-2-Kabel, USB-1.x-Gerät hingegen ist es recht egal. Sagt auf jeden Fall Das Internet(tm)

    Antworten
  2. zimtsternin 8. Januar 2009 um 11:31

    Nee. Nicht schon wieder. Sie liefen gestern nur wieder ständig in Richtung Kabel. Und slideten durch die Regalfächer Richtung Schreibtisch.

    Antworten
  3. Jan 8. Januar 2009 um 12:44

    Das würde ich ja gerne mal tierpsychologisch oder sonstwie erklärt haben wieso die so auf Kabel stehen.

    Antworten
  4. zimtsternin 8. Januar 2009 um 12:51

    Mir wurde eben beigebracht, dass die dafür gezüchtet sind. Die Hamster übernehmen dann die schmalen Ecken, wo kein Kaninchen hinkommt. ;)

    Antworten
  5. Jan 8. Januar 2009 um 13:03

    Macht Sinn…

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.