In der Weihnachtsbäckerei

Wir haben tatsächlich Zimtsterne gebacken. Und ja, sie wurden gut. Zwar ist uns zwischendurch der Eischnee ausgegangen, aber am Provisieren sind wir Meister.

Fürs Lebkuchenhaus und den Lebkuchen ansich hat’s dann jedoch nicht mehr gereicht, der weil sowohl Hunger als auchTatort gerufen haben. Vom Tatort war ich aber ein wenig enttäuscht. Diese ganzen Kamerahighlights und schau-mal-her-wie-toll-ich-filmen-kann-Dinger haben genervt. Und die Story kam einfach anfänglich nicht voran.

Aber ein wenig trübt ein kaputter Pixel den Sonntag. Mein Milestone hat nämlich die ersten Ermüdungserscheinungen. Und als wäre der Tag morgen nicht eh schon voll genug, muss ich mich damit auseinander setzen, das Ding umtauschen zu lassen. Auf die Gefahr hin, dass sie momentan keins auf Lager da haben, weil am Samstag schon nur noch zwei Teile da waren.

Dann muss ich morgen noch zum Arzt und mir eine Überweisung abholen, um damit zum nächsten Arzt zu gehen, um meine 10 Euro Praxisgebühr wieder zurückzubekommen.
Bedeutet ich werde den halben Vormittag unterwegs sein und erst spät zum Praktikum gehen. Macht aber nix, abends ist eh Weihnachtsfeier, die voll auf Arbeitszeit geht. Und da die erst um 18 Uhr beginnt, habe ich Zeit. Muss allmählich eh meine Überstunden abbauen, weil ich nur noch eine Woche dort bin. Sonst werden die in der Zeitabrechnung wieder nervös.

Wiedemauchsei: Der morgige Tag wird anstrengend. Daher sollte ich nun schleunigst ins Bettchen. Kalt ist mir eh auch. Laut Vista-Widget -1°. Fühlt sich aber deutlich kälter draußen an.

Montag:
• Arzt 1: Überweisung abholen
• Arzt 2: Überweisung abgeben
• o2-Shop: Unterlagen abgeben, Handy tauschen
• Praktikum
• Weihnachtsfeier
• und eigentlich noch einen Termin bei MLP, aber den sollte ich wohl noch absagen

Dienstag:
• Praktikum
• danach nach Emmendingen/Freiburg fahren
• Weihnachtsfeier PE/OE Sick

Mittwoch:
• Urlaub
• irgendwann wieder nach Karlsruhe fahren

Donnerstag:
• Praktikum AO-Gesamttagung
• Weihnachtsfeier von Jan

Freitag:
• Projektmeeting Personalentwicklung

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.