Home sweet Home?

Das Wochenende im Kreis meiner Familie verbracht, Geburtstag nachgefeiert. Erzählt. Geredet. Beisammengewesen.
Und irgendwie ist es seltsam, wieder hier zu sein.
Man fühlt sich irgendwie wie zwischen zwei Stühlen. Heimat einerseits bei der Familie, aber andererseits auch hier. Und auf alles freue ich mich. Ich find’s schön, wieder hier zu sein, fand’s aber supertraurig, von zuhause wegzufahren.
Seltsames Gefühl. Aber das gehört wohl dazu.

Nun werde ich ein paar Sachen auspacken und dann auch bald schlafen gehn. Morgen ruft die Uni. Und wenn morgen alles gaaaanz gut läuft, hab ich wohl einen Kleiderschrank, den ich in den kommenden Tagen aufbauen werde.
Mein Zimmer ist somit größtenteils komplett. Nach Weihnachten folgen dann noch ein paar Kleinigkeiten zur Verschönerung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.