Heute schon geflattrt?

Nachdem der verehrte Herr UARRR auf Löwenzahn- und Sendung-mit-der-Maus-Niveau (lies: für mich verständlich) die Idee und das Prinzip von Flattr vorgestellt hat, fand ich das Ganze sehr interessant und wollte auch.
Also schnell auf die Seite und anmelden. Denkste. Einladungscode und so. Natürlich hatte ich Tags zuvor die Aktion an mir vorüberziehen lassen, als Invitecodes vergeben wurden. Shit happens.

Doch Dank der lieben S, die fünf Codes zu verschenken hatte, war es schneller so weit, als ich dachte. Also habe auch ich mich gleich angemeldet und werde Flattr in nächster Zeit testen.

Das Prinzip ist ganz einfach. Ihr stellt eine monatliche Summe in eurem Account ein, die ihr für lesenswerte Artikel, gute Musik, tolle Fotos/Illustrationen whatever ausgeben wollt. 2 Euro, 5 Euro, 20 Euro… egal.
Und dann flattrt ihr los, sofern der Artikel oder das Blog, Foto etc. pp. einen Flattr-Button besitzen. Sonst könnt ihr auch über die Webseite von Flattr selbst entsprechende Dinge finden.

Nehmen wir an, dir sind gute Artikel, Fotos und Musik monatlich 5 Euro wert. Konto via Paypal aufladen und dann geht’s los.
Der Artikel xy hat dir gut gefallen? Dann klicke auf den Flattr-Button. Somit bekommt die Person, auf deren Button du geklickt hast am Ende des Monats deine 5 Euro. Klickst du in dem Monat auf weitere Flattrer, bekommt jeder einen Teil davon. Fünf Artikel geklickt? Jeder bekommt 1 Euro. 5 Artikel und 4 Fotos und einmal Musik geklickt? Jeder bekommt 50 Cent. usw.

Wenn du den Button auch bei dir im Blog etc. anwendest, erhälst du bei entsprechenden Klicks auch einen Teil.

Ich finde die Idee dahinter prima. Der ein oder andere Haken oder Fehler ist noch dabei. Aber man muss auch bedenken, dass sich Flattr noch im Beta-Stadium befindet. Sofern man also brav mittestet und Anmerkungen an die entsprechende Stelle weiterleitet, kann das noch richtig toll bzw. noch toller werden.

Und damit es euch nicht genau so geht, wie mir damals, habe ich an dieser Stelle 2 einen Invite-Code zu vergeben.
Einfach einen Kommentar hinterlassen.

1 Kommentar

  1. Pingback: zimtsternin » Flattr-Invites

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.