Haben will

In der Bahn eben war ein Mädel, die hatte ’ne tolle Frisur.
Die mag ich auch haben. Allerdings saß sie mir gegenüber, somit konnte ich kein unauffälliges Foto machen. Doof.

4 Kommentare

  1. anne 10. Januar 2010 um 11:24

    Oh, wie sah sie denn ungefähr aus (also die Frisur ;))? Ich trau mich auch nie, die Leute anzusprechen, wo sie denn z.B. beim Friseur waren. Dabei würden sich die meisten geschmeichelt fühlen, glaub ich.

    Antworten
  2. Jörg 10. Januar 2010 um 11:51

    Also, ich sag ja immer: wenn du nicht fragst, kriegst du auch keine Antwort. Und mehr wie „was willst du blöde Kuh denn von mir“ kann ja eigentlich nicht passieren , oder? :-) Ich finde es sehr interessant, solche Hemmungen zu überwinden und man erntet echt oft sehr spannende Reaktionen

    Antworten
  3. zimtsternin 10. Januar 2010 um 12:38

    @anne: Och es war so eine tolle Wuschelfrisur. Halblang und schön chaotisch.

    @Jörg: Auch wieder wahr. Aber irgendwie fehlt mir dazu noch die Übung und wohl auch das Selbstbewusstsein. Aber eigentlich ist es schon spannend, wenn man selbst über seinen eigenen Schatten springt.

    @Ulli: Suche ich irgendwann mal wieder einen Frisör auf und versuche, die Frisur zu beschreiben. Bzw schau in den zahlreichen Frisurenheften, ob ich irgendwas entsprechendes finde.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.