Grammatikalisch inkorrekt

Sprachverwirrung.
Wo man nur hinsieht.
Schrecklich.
Ich lese es immer öfter. Vermehrt. Von immer mehr Leuten. Das kann es doch nicht sein.
Die Rede ist von der falschen Abkürzung von „einen“ und „ein“.
In gewissen Foren und Seiten lese ich immer „nen Foto“, „nen Objektiv“, „nen Buch“.
Es heißt aber ein Foto, ein Objektiv und ein Buch.
Nicht einen Foto, einen Objektiv und einen Buch.
Wie bastelt man sich so einen Mist zusammen? Wie kommt man darauf?
Ihr wollt abkürzen, tut es aber nicht. Beide Wörter, ein und nen, haben drei Buchstaben.
Wo ist also der Sinn, außer Menschen, die ihrer Muttersprache mächtig sind, auf den Keks zu gehen?

9 Kommentare

  1. Jan 1. Februar 2006 um 14:18

    Hast nen Problem damit? *g

    Antworten
  2. melly 1. Februar 2006 um 14:34

    Erinner mich dran, dich zu hauen, wenn wir uns das nächste Mal sehen.

    Antworten
  3. melly 1. Februar 2006 um 22:09

    Michael: Ich mach mir keine Gedanken, sowas nervt nur auf Dauer tierisch.

    Antworten
  4. Flocke 2. Februar 2006 um 10:05

    Also da fühl ich mich doch mal glatt angesprochen. Natürlich weiß ich, wie man korrektes Deutsch schreibt.
    Das ist meine geschäftliche Seite. Die private aber (redet Gott sei Dank!) wie ihr der Schnabel gewachsen ist.
    Daran kannste erkennen, daß ich Profil habe *ggg*
    Jeder hat eben seinen eigenen Stil und den sollten wir unseren Mitmenschen auch zugestehen. Mach die
    Welt und ihre Bewohner bloß nicht perfekt, das wär ja ne Katastrophe!
    In diesem Sinne schick ich liebe Grüsse!

    Antworten
  5. melly 2. Februar 2006 um 10:33

    Ich rede sicherlich auch nicht immer grammatikalisch korrekt. Aber ich poche doch darauf, dass man den richtigen Artikel zu einem Wort benutzt. Auch wenn man abkürzt.
    Beim Reden ist es nicht einmal so schlimm. Aber beim Schreiben schon.
    Ich will niemanden perfektionieren, aber es nervt einfach, so einen Bullshit zu lesen.

    Antworten
  6. Mariusz 2. Februar 2006 um 21:13

    Mit Abkürzung hat das sicherlich nicht viel zu tun. Eher mit dem Sprachgebrauch. Wenn ich jemand was frage, dann frage ich: Hast n Buch? Hast n Schlüssel? etc.
    Sowas bürgert sich schnell ein :-D
    Mich persönlich stört das nicht wirklich, obwohl ich in meinem blOg drauf achte, das „nen“ nicht so oft zu benutzen. Schlimmer finde ich Leute, die in Foren ohen Groß-Klein-Schreibung und ohne Satzzeichen schreiben, das ist doch fürchterlich :-D

    Antworten
  7. melly 2. Februar 2006 um 21:47

    Langsam glaube ich, ich werde falsch verstanden.
    Es geht mir doch nicht um die Abkürzung ansich, sondern darum, dass der Artikel falsch benutzt wird.
    Ich sag auch „n Buch“ und so. Aber nicht „nen Buch“, weil nen die Abkürzung von einen ist und von ein.

    Antworten
  8. Mariusz 5. Februar 2006 um 02:45

    Dann wurdest du in der Tat von mir falsch verstanden ;-)

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.