Gammelsonntag

Heute war endlich mal wieder ein -halbwegs- fauler Sonntag.
Aber ich habe Wäsche gewaschen und aufgehängt. Den Kaninchenkäfig sauber gemacht. Und mein Zimmer aufgeräumt sowie die Wohnung gestaubsaugt. Meine liebe Mitbewohnerin ist gerade in der Schweiz und es ist sicher angenehmer, wenn man nicht über krümeligen Boden läuft, sobald man nach Hause kommt.

Danach habe ich endlich meine Seriensucht wieder befriedigt und bin nahezu wieder uptodate. Nur Dr. House fehlt noch. Aber das kriegen wir auch noch hin.

Und nach einer zauberhaft gestalteten Word-Einladung meines Liebsten gibt’s nachher lecker Hähnchen und den Tatort.
So müssen Sonntage aussehen. Mehr davon!

2 Kommentare

  1. Anika 18. Oktober 2009 um 18:49

    na das klingt doch dann mal wieder entspannender ;)
    Wir waren auf der Buchmesse, das war nicht ganz so entspannend, aber auch schön!

    Antworten
  2. zimtsternin 19. Oktober 2009 um 19:02

    @Anika: Siehste. Die ganzen drei Jahre war ich kein einziges Mal auf der Buchmesse.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.