Fasnet, Fasching, Karneval

Yeah. Kostüm ist besorgt.
Und jetzt könnte ich sogar direkt Donnerstag unerwartet losziehen, da ich Freitag frei habe. Wir werden sehen.
Nach zwei Jahren endlich wieder Fasnet in meinem Heimatdorf für mich. Ob ich noch weiß, wie das geht? ;)
Ich hoffe nur, dass die Wetterverhältnisse bis dahin wieder etwas erträglicher werden.

So, nachdem ich mich heute mit Bürokeksen eingedeckt habe, kann den morgigen Arbeitstag nichts mehr im Wege stehen. Daher gehe ich schlafen, freue mich auf das Frühstück mit alten Arbeitskollegen um 9 Uhr, den tollen Gratiskaffee und den wundervollen Tee. So lässt sich der Tag versüßen.

Gute Nacht!

1 Kommentar

  1. Raimar 18. Februar 2009 um 01:29

    Noch etwas das dieses Jahr ausfällt – ein Jahr ohne Weihnachten, Fasnacht, Ostern, …

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.